Das Coronavirus forderte weltweit schon zahlreiche Todesopfer. Nun starb auch der ehemalige “You”-Darsteller Mark Blum im Alter von 69 Jahren infolge seiner Covid-19-Infektion.

Der Schauspieler war unter anderem als Buchhändler in der Netflix-Serie “You” zu sehen.

Coronavirus: “You”-Darsteller Mark Blum nach Infektion verstorben

Das Coronavirus verbreitet sich inzwischen schon seit einigen Wochen auf der ganzen Welt. Für viele Opfer endet die Infektion nach nur kurzer Zeit mit dem Tod. Auch “You”-Darsteller Mark Blum starb nun im Alter von 69 Jahren an einer Covid-19-Infektion. Seinen Tod bestätigte die New Yorker Theatergruppe “Playwrights Horizons”, mit der Blum jahrelang zusammenarbeitete, auf ihrem Twitter-Account. “Mit Liebe und schweren Herzen ehrt Playwrights Horizons Mark Blum, einen lieben langjährigen Freund und vollkommenen Künstler, der diese Woche verstorben ist. Vielen Dank, Mark, für alles was du in unser Theater gebracht hat, und in alle Theater und zu dem Publikum auf der ganzen Welt. Wir werden dich vermissen”, heißt es in dem Tweet.

Mark Blum ist tot: Stars trauern im Netz

Der Schauspieler war unter anderem als Buchhändler Ivan Mooney in der Netflix-Serie “You” zu sehen. Doch auch in großen Hollywood-Filmen wie “Lovestick”, “Desperately Seeking Susan” und “Crocodile Dundee” wirkte der er mit. Neben seiner ehemaligen Theatergruppe trauern zudem nun auch viele Künstler, mit denen Blum in der Vergangenheit zusammenarbeitete, ebenfalls um den verstorbenen Schauspieler. So veröffentlichte Madonna auf ihrem Instagram-Account ein gemeinsames Bild der beiden. Die Sängerin stand mit Blum 1985 für den Film “Desperately Seeking Susan” vor der Kamera.