In einer ernsthaften Beziehung kommt man seinem Partner richtig nahe – und zwar in so ziemlich jeder Lebenslage: Wir pinkeln bei offener Türe, wollen nicht mehr alleine schlafen und geben uns schräge Kosenamen. Kleine Anmerkung: Für Außenstehende kann so ein Verhalten ganz schön schräg aussehen. 11 Verrückte Pärchen-Dinge, die Singles einfach nur schräg finden:

1. Wir wissen die meiste Zeit ganz genau, wo sich unser Partner aufhält und was er dort tut.

Das ist fast schon so als würden wir einen Peilsender in seiner Kleidung verstecken. “Wo bist du gerade” und “Was machst du gerade?” sind für uns schon Standard-SMS, Außenstehende denken sich nur: “Psychooooo”.

2. Wir beobachten unseren Liebsten beim Schlafen.

Stellt euch mal vor, was sich eine Person denken würde, die sieht, wie ihr diesen schlafenden Menschen wortlos anstarrt und streichelt – Ziemlich creepy, oder?

3. Wir sprechen verdächtig oft in Baby-Sprache miteinander und geben unserem Partner alle möglichen Namen, außer seinen eigenen.

Mit kleinen Hunden und Babys reden wir übrigens ziemlich ähnlich… Mhm… hoffentlich hört uns niemand.

4. Manche von uns drücken gerne die Pickel unseres Schatzes aus…

Nothing more to say.

5. Wir holen uns im Restaurant einfach alles was uns gefällt von seinem Teller.

Bei anderen Pärchen ist es schon Gang und Gäbe, dass der Partner die übrig gelassenen Reste seines Schatzes aufisst. “Das was ich nicht schaff, isst dann eh einfach duuu, oder?”.

6. Wir telefonieren mit seinen Eltern und reden dabei nicht eine Sekunde über ihn.

7. Wir richten seine Frisur und zupfen an seiner Kleidung herum – und das machen wir einfach immer und überall.

Als wären wir sein persönlicher Stylist… oder seine Mami.

8. Wir kennen die meisten Passwörter für seine Accounts.

Privatsphäre = Inexistent.

9. Wir wischen ihm mit unserer Spucke Essensreste aus dem Gesicht.

So wie Oma damals.

10. Wir wissen ziemlich oft, was er gleich sagen wird – und beenden auch oft gegenseitig unsere Sätze.

11. Wenn dich deine Freundin fragt, was du nächstes Wochenende vor hast, antwortest du automatisch in der Wir-Form.

“Wir wissen noch nicht, was wir da machen”, “Wir wollen ans Meer fahren”, “Wir sind sicher total erschöpft von der Woche”…