Die Haarpflege  sollte im Alltag unbedingt reichhaltiger ausfallen. Denn alles, was dem Haar die nötige Feuchtigkeit zurückgibt, ist genau richtig.

Mindestens einmal pro Woche sollte man nämlich der Haarpracht eine Intensivkur in Form einer Haarmaske gönnen.

Aber keine Sorge – man muss nicht gleich in teure Produkte investieren – ein Blick in den Kühlschrank reicht, um ganz leicht Haarmasken selber zu herzustellen. Hier unsere Do-it-yourself Rezepte für gestresstes Haar.

1. Olivenöl Haarkur

Diese Haarmaske spendet extra viel Feuchtigkeit für trockenes und sprödes Haar.

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

Alles miteinander vermischen und ins trockene Haar verteilen. Zudem am besten die Haare in Frischhaltefolie wickeln und die Kur ca. 15 Minuten einwirken lassen. Danach alles gründlich mit lauwarmen Wasser auswaschen. Eventuelle Reste mit Haarshampoo entfernen.

2. Honig & Joghurt Haarkur

Diese Maske aus Honig, Joghurt, Ei und einen Schuss Olivenöl sorgt für die Extra-Portion Pflege.

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • 1 Becher Bio-Joghurt
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Zutaten gut vermischen und dann ca. 20 Minuten, genauso wie die Olivenöl-Kur, einwirken lassen. Joghurt und Honig spenden dem Haar besonders viel Feuchtigkeit.

3. Avocado, Joghurt & Jojobaöl Haarkur

Avocado und Jojobaöl machen die Haare super weich und geschmeidig.

Zutaten

  • 1 reife Avocado
  • 1 Becher Bio-Joghurt
  • 2 EL Jojobaöl

Zubereitung

Diese Haarmaske sorgt vor allem für ganz viel Feuchtigkeit! Avocado schälen, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Dann das Bio-Joghurt und das Jojobaöl dazugeben. Die fertige Haarmaske ins feuchte Haar verteilen und ca. eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen.

4. Bananen & Topfen Haarkur

Zum Reinbeißen! Ist aber für Ihre Haarpracht gedacht.

Zutaten

  • 1 Banane
  • 2 EL Topfen
  • 1 EL Milch
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Zunächst muss die Banane püriert oder mit einer Gabel zerdrückt werden. Dann die Bananenpaste mit den anderen Zutaten vermengen und ins trockene Haar verteilen. Dafür am besten die Haare in Frischhaltefolie wickeln und die Kur ca. 15 Minuten einwirken lassen. Danach alles gründlich mit lauwarmen Wasser ausspülen.

5. Mango & Kokos Haarkur

Das macht Lust auf Urlaub und riecht so gut: Eine Haarmaske aus Mango und Kokos. Sie spendet zudem auch noch Feuchtigkeit und macht die Haare auch noch super weich.

Zutaten

  • 1 Mango
  • Saft von ½ Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 4 TL Kokosöl

Zubereitung

Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch pürieren und mit dem Eigelb, dem Kokosöl und dem Zitronensaft zu einem Brei verarbeiten. Danach die Haarkur auf das gewaschene, trockene Haar auftragen. Damit die Kur einziehen kann, ca. eine halbe Stunde warten. Anschließend alles gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen.