Manchmal wissen wir selbst nicht, was wir in einer Beziehung eigentlich wollen. Die Dating-Plattform Parship will auf diese Frage aber nun eine Antwort gefunden haben.

Laut einer Studie mit 1.000 Teilnehmern kommt es vor allem auf die inneren Werte drauf an. Können wir unterschreiben, oder? 😉

Was ist Männern und Frauen in einer Beziehung wichtig?

Im Zuge einer Studie hat die Dating-Plattform Parship Menschen gefragt, auf welche Kriterien sie bei der Partnerwahl achten. Die meisten Befragten waren sich einig, dass die inneren Werte zählen. Der Partner solle außerdem gut zur eigenen Persönlichkeit passen. Immerhin 44 Prozent der Befragten ist es wichtig, sich in einer Beziehung nicht verstellen zu müssen. Für 42 Prozent steht Humor an erster Stelle, 25 Prozent wollen, dass der Partner ein gutes Verhältnis zu Familie und Freunden hat. 15 Prozent der unter 30-Jährigen legen zudem Wert darauf, in der beruflichen und privaten Entwicklung vom Partner unterstützt zu werden.

Männern ist in einer Beziehung vor allem sexuelle Harmonie wichtig. Außerdem verlangen sie von ihrer Partnerin oder ihrem Partner genügend Freiraum (Klischee olé, meine Herren). Frauen hingegen wünschen sich von Mr. oder Mrs. Right, dass sie mit ihm bzw. ihr über alles sprechen können. Bei Männern ist dieser Punkt allerdings zweitrangig.

Zufriedenheit als Schlüssel für lange Partnerschaft

Bei der Partnersuche spielen Äußerlichkeiten also tatsächlich keine so große Rolle. Und wie sieht es aus, wenn man erstmal in einer Beziehung ist? Woher weiß man, dass man sich für den richtigen Partner entschieden hat? Ob eine Beziehung hält oder nicht, kann man laut Wissenschaftlern der Uni Jena bereits am Anfang erkennen. Im Rahmen der Langzeitstudie “pairfam” hat die Psychologin Christine Finn fast 2.000 Paare über sieben Jahre hinweg in regelmäßigen Abständen rund um deren Beziehung befragt. 319 von ihnen, also rund 16 Prozent, haben sich in diesem Zeitraum getrennt. Die Psychologin will dabei erkannt haben, dass Prognose über die Dauer einer Beziehung möglich sind.

Der Schlüssel zu einer dauerhaften Beziehung sei demnach Zufriedenheit, und zwar auf beiden Seiten. Wenn beide Partner ihre Bedürfnisse nach Nähe und gleichzeitige Unabhängigkeit gedeckt sahen, führte fast immer zu einer längeren Beziehungsdauer. Am Anfang einer Beziehung kann mal also sehen, ob die Partnerschaft von Dauer ist, wenn diese Bedürfnisse bei beiden Partnern übereinstimmen.