Hand auf das Herz: Es passiert uns doch immer wieder, dass wir uns in unserer Komfortzone verstecken und uns dort etwas zu wohl fühlen oder?! Damit ist jetzt Schluss! Denn wir haben die fünf ultimativen Tipps, für deine “Horizont-Erweiterung” zusammengefasst. Ready? GOOOO!

1. Lerne eine neue Sprache

Mithilfe von diversen Apps, kannst du spielerisch und “on-the-run” deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern. Von der Aussprache bis hin zum geschrieben Wort. Bei abendlichen Film- oder Serienmarathons, einfach mal auf Originalton umschalten und die Erfolge und dein Verständnis für die Sprache deiner Wahl, werden sich automatisch einstellen. Setze dir am besten auch gleich ein Ziel, wie beispielsweise eine Reise in das Land, dessen Sprache du erlernen möchtest. Vor Ort kannst du dann direkt in der Landessprache bestellen und somit die Einheimischen mit deinem Charm und Sprachtalent überzeugen!

via GIPHY

2. Fashion, Lifestyle und das aktuelle Weltgeschehen!

Jeder von uns hat andere Interessen und das ist gut so. Allerdings fehlt uns häufig die Zeit, um diesen Interessen nachzugehen und immer up-to-date zu sein. Aber “fear not”! Denn es gibt jetzt eine Plattform, die alle Infos von Fashion und Lifestyle bis hin zum aktuellen Weltgeschehen sammelt und an deine Interessen angepasst ausspielt. Diese wunderbare Plattform heißt Newsadoo und zählt zu den hottesten neuen Apps, die es derzeit am Markt gibt. Auch die miss hat eigene Topics in Newsadoo zu den Themen Style, Beauty und Lifestyle – ihr könnt also wirklich nichts mehr verpassen. Und jetzt kommt das Beste: das Start-Up ist sogar MADE IN AUSTRIA! We LIKEEE! 

Bild: Newsadoo

3. Diversity is key

Alles Fremde wirkt im ersten Moment ungewohnt. So auch Menschen, die eine andere Sprache sprechen und aus einer anderen Kultur stammen. Viel zu oft vergessen wir aber, dass wir ihnen auch fremd sind. Gehe daher offen auf Menschen zu und lass dich auf eine Reise in neue Traditionen, Kulinarik und Bräuche ein. So können Freundschaften entstehen, die nicht nur deinen Horizont erweitern können, sondern auch den anderer. Denn, Offenheit im Umgang mit anderen Kulturen ist das A und O, immerhin ist der Horizont grenzenlos!

via GIPHY

4. Probier’ etwas Neues

Das kann man auf so ziemlich Alles umlegen, weshalb es auch so passend ist. Wie wäre es beispielsweise, wenn du anstelle deines Stammlokals, einmal in das neue vegane Restaurant um die Ecke gehst? Oder anstatt deines wöchentlichen Spinning Kurses einfach mal mit deiner BFF in eine Schnupperstunde in das neue Poledance Studio gehst? So lernst du neue Leute kennen und vielleicht findest du so sogar dein neues Hobby?

Bild: Unsplash // Lisheng Chang

5. Zeit alleine

Okay gut, im letzten Jahr waren wir vielleicht wirklich viel und oft alleine, was allerdings auch nicht immer schlecht war, denn wir haben uns selber besser kennenlernen dürfen. Jetzt, wo wir wieder ausgehen und reisen dürfen solltest du versuchen dich alleine zu unterhalten. Geh’ in ein Kaffeehaus mit einem guten Buch und genieße einfach nur den Moment, ohne dabei mit deiner Freundin zu plaudern. Beschäftige dich mit dir selber. Wenn du ganz mutig bist, dann pack deinen Koffer und mache einen Städtetrip. Dein Blickwinkel auf die Welt wird sich komplett verändern und wir garantieren dir: zum Besseren!

via GIPHY