In der Hitze des Gefechts ist es gar nicht so einfach, das Gehirn mit dem zu koordinieren, was dann im Endeffekt über die Lippen kommt. Außerdem sagt man im Bett auch nicht immer genau das, was man eigentlich sagen will, schließlich kann Sex eine komplizierte Angelegenheit sein. Deshalb haben wir versucht, die häufigsten Phrasen der Jungs zu übersetzen, und sind dabei zu folgenden Ergebnissen gekommen:

9 Dinge, die Männer während dem Sex sagen und was sie wirklich meinen könnten:

1. “Ich liebe dich so.”
Damit könnten sie zum Beispiel meinen, dass der Sex unglaublich gut ist, aber auch, dass sie euch wirklich lieben und es euch in diesem intimen Moment unbedingt sagen wollen.

via GIPHY

2. “Du bist so heiß.”
“Du bist unglaublich gut im Bett – und mir gefällt, dass du dir dessen bewusst bist”.

via GIPHY

3. “Gefällt dir das?”
Das kann entweder ein sehr selbstsicheres “Ich weiß, dass es dir gefällt, also sag es mir!” sein, allerdings auch genau das Gegenteil bedeuten – wie etwa: “Ist das gut so? Mache ich alles richtig? Hilf mir, ich weiß nicht mehr weiter”. Hierbei ist es wichtig, auf den Tonfall zu achten – geht die Stimme unsicher ein paar Oktaven in die Höhe, solltet ihr dem süßen Kerl ein bisschen unter die Arme greifen.

via GIPHY

4. “Warte, waaarte”.
“Wenn du dich noch einen Zentimeter bewegst, sprudelt mein wertvolles Erbgut wie ein Wasserfall aus meinem Körper.”

via GIPHY

5. “Fick mich!”
“Ich habe zu viele Pornos geschaut und denke deshalb, dass man das eben so sagt”.

via GIPHY

6. “Wollen wir die Position wechseln?”
“Das gefällt mir nicht. Machen wir etwas anderes.”

via GIPHY

7. “Wie wärs mit 69?”
“Bitte nimm meinen Penis in den Mund.”

via GIPHY

8. “Hör nicht auf!”
“Mach genau so weiter, ich komme gleich”.

via GIPHY

9. “Bist du gekommen?”
“Ups, ich bin gerade gekommen”.

via GIPHY

 

<!–En