Bella Hadid steht schon seit ihren Teenager-Zeiten im Rampenlicht. Das 21-jährige Supermodel sieht sich immer wieder mit heftiger Kritik konfrontiert – so wie die meisten anderen Personen, die in der Öffentlichkeit stehen. Erst kürzlich war das Liebescomeback von ihr und Sänger The Weeknd in aller Munde. Ein Interview mit InStyle sorgt nun erneut für helle Aufregung unter allen Hadid-Fans.

Bella Hadid bestreitet Schönheitsoperationen

“Menschen glauben, ich hatte Schönheits-OPs oder ließ dies und das machen. Und wisst ihr was? Wir können einen Scan von meinem Gesicht machen, Schätzchen”, so Hadid im Interview und streitet damit die unzähligen Eingriffe, die ihr “unterstellt” werden, entschieden ab. Tatsächlich unterscheidet sich ihr heutiges Aussehen doch relativ eindeutig von dem, ihres jüngeren Ichs. Plastische Chirurgen mutmaßen, dass ihre Nasenspitze verkleinert und der Nasenrücken abgetragen wurde. Außerdem wird der 21-Jährigen nachgesagt, sie hätte ihren Lippen und Wangen mit Hyaluronsäure-Fillern auffüllen lassen. Auch das verneint Bella Hadid allerdings: “Ich habe Angst davor, meine Lippen auffüllen zu lassen. Ich will mein Gesicht nicht verunstalten.”   

Ein Beitrag geteilt von 🦋 (@bellahadid) am

Bella Hadids Fans sind wütend

Dass angeblich alles an ihr echt ist, wollen wohl viele treue Follower der 21-Jährigen nicht glauben und so hat Bella Hadid nun mit einem heftigen Shitstorm zu kämpfen. Kommentare wie: “Keine gute Idee, zu lügen, wenn man seit Jahren in der Öffentlichkeit steht und jeder sehen kann, dass dein Gesicht völlig anders aussieht”, oder: “Dass Bella ihre Eingriffe abstreitet, zeigt, welches Problem unsere Gesellschaft hat. Junge Mädchen haben total unrealistische Vorbilder, zu denen sie aufschauen und die so tun, als ob sie natürliche Schönheiten wären” häufen sich im Netz.