Nachdem Bahlsen für den Verkauf seiner “Afrika”-Waffeln in den letzten Wochen stark im Netz kritisiert wurde, will die Firma ihr Produkt nun umbenennen.

Das teilte das deutsche Familienunternehmen nun in einem öffentlichen Statement mit.

Bahlsen wird “Afrika”-Waffeln umbenennen

Seit einigen Jahren verkauft Bahlsen nun Waffeln mit dunkler Schokolade unter dem Produktnamen “Afrika”. Nachdem User im Netz erstmals auf den Verkauf der Kekse unter diesem Namen aufmerksam gemacht hatten, brach ein wahrer Shitstorm los. So warfen zahlreiche User dem Familienunternehmen Rassismus vor. Nun reagiert Bahlsen zum ersten Mal auf die Vorwürfe. Via Instagram verfasste die Firma ein Statement, indem sie ankündigte den Namen der “Afrika”-Waffeln ändern zu wollen. “Eure Meinungen und die Kritik nehmen wir sehr ernst. Wir distanzieren uns von Rassismus und Diskriminierung in jeder Form“, heißt es vonseiten des Unternehmens.

Die Entscheidung zur Umbenennung der Waffeln sei laut der Firma zudem eine Konsequenz gewesen, “um zu vermeiden, dass das Produkt Assoziationen mit Rassismus hervorruft”. Man habe aus den Kommentaren im Netz unterschiedliche Meinungen herausgelesen.