Bei “Beauty & The Nerd” kämpften die drei verbliebenen Paare gestern Abend (9. Juli) um 50.000 Euro. In mehreren Challenges mussten sie dabei beweisen, wie sehr sie in den letzten Wochen mit ihrem Team-Partner zusammengewachsen sind.

Sven und Victoria mussten allerdings bereits nach dem ersten Spiel die Heimreise antreten. Im großen Finalspiel kämpften die übrigen Paare Annabel und Elias sowie Kim und Illya schließlich gegeneinander an. Wer konnte am Ende den Sieg mit nach Hause tragen und durfte sich über ein Preisgeld von 50.000 Euro freuen?

“Beauty & The Nerd”: Kim und Illya gewinnen 50.000 Euro

Sie sind die Gewinner der zweiten Staffel von “Beauty & The Nerd”. Kim und Illya gaben in den letzten Challenges alles und konnten sich im Kampf um 50.000 Euro schlussendlich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Der Weg bis zum Sieg war für die beiden allerdings nicht ganz so einfach. So hatten die Kandidaten in der ersten Final-Challenge die Aufgabe mit ihrem Teampartner eine eingeseifte Wasserrutsche heraufzuklettern. Anschließend mussten sowohl die Nerds als auch die Beautys Fragen über die Welt des anderen und seine persönlichen Vorlieben, wie etwa der Lieblingsfilm oder die Lieblingsfarbe, beantworten. Beim Quiz konnten Sven und Victoria jedoch nicht punkten. Sie hatten schlussendlich die wenigsten korrekten Antworten und mussten deswegen die Villa als Drittplatzierte verlassen.

Letzter Showdown auf dem Schiff

Für die übrig gebliebenen Paare ging die Reise stattdessen weiter. So mussten sie in der zweiten Challenge der Woche eine Nacht in der Natur verbringen. Nachdem beide Teams auch diese Aufgabe erfolgreich gemeistert hatten, kam es schließlich zur letzten und alles entscheidenden Spielrunde. Dafür begaben sich die beiden Paare auf ein großes Schiff. An Bord wartete eine Kiste mit einem Schloss auf sie. Die Zahlen, die sie brauchten, um das Schloss zu öffnen, konnten sie sich in mehreren Herausforderungen erspielen. Dabei mussten die Beautys zuallererst eine mathematische Gleichung lösen. Anschließend kamen die Nerds an die Reihe. Für die richtige Ziffer des Schlosses sollten sie Kosmetikprodukte ihren richtigen Bezeichnungen zuordnen. Für die letzten drei Zahlen ging es schließlich hoch hinaus. Demnach hatten die Paare die Aufgabe an einem Gerüst auf den Mast des Schiffes zu klettern, den Beutel mit der fehlenden Zahl zu holen und sich anschließend wieder fallen zu lassen. Nachdem beide Teams gleichzeitig den Boden erreicht hatten, kam es zum Kopf-an-Kopf-Rennen. Illya schaffte es schließlich das Schloss aufzumachen und holte den Koffer mit den 50.000 Euro heraus.

Somit gewannen Kim und Illya nicht nur das Preisgeld, sondern auch den Siegertitel für die zweite Staffel von “Beauty & The Nerd”. Bei Annabel und Elias reichte es dagegen nur für die Silbermedaille.