Nach fast zwölf Jahren und insgesamt 279 Folgen “Big Bang Theory” wurde am Donnerstag nun in den USA das emotionale Finale ausgestrahlt. Fans der Nerd-WG mussten sich für immer von der Serie verabschieden. 

In Österreich und Deutschland ist die zweite Hälfte der finalen Staffel im Sommer 2019 auf ProSieben zu sehen.

Big Bang Theory: Emotionaler Abschied

In einer einstündigen Abschluss-Folge haben sich Sheldon, Leonard, Penny, Howard, Raj, Amy und Bernadette am Donnerstag mit einem emotionalen Finale von ihren Fans verabschiedet. Nicht nur in der letzten Folge, sondern auch bei den Fans flossen die Tränen. Die waren von dem Serienfinale absolut gerührt und begeistert. Auf Instagram, Twitter und Co finden sich unzählige emotionale Postings von Usern, die die finale Folge bereits gesehen haben:

Und nicht nur für die Fans, auch für die Darsteller der Serie war die Ausstrahlung des “Big Bang Theory”-Finales sehr emotional. Kaley Cuoco, die in der Serie Penny spielt, postete ein Foto des Teams auf Instagram: “Jetzt fühlt es sich wirklich echt an 🙁 Ich liebe diese Leute so sehr”

Achtung Spoiler: Das passiert in der letzten Folge

Wer sich das Finale noch anschauen möchte, der sollte an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, jetzt wird nämlich gespoilert. In der letzten Folge der Serie hatten die Macher so einige Überraschungen parat. Amy und Sheldon gewinnen im Finale tatsächlich einen Nobelpreis, weswegen alle gemeinsam zur Verleihung nach Schweden fliegen. Penny findet heraus, dass sie schwanger ist und Raj landet endlich bei einer Frau – nämlich bei Stargast Sarah Michelle Gellar.