Der Netflix-Hit Bridgerton verspricht auch in Staffel zwei ein leidenschaftliches Vergnügen zu werden. Daphne Fans müssen sich aber darauf einstellen, dass ihre Romanze mit Simon dann wohl nicht im Vordergrund stehen wird.

Ein Blick auf die Buchreihe lässt Daphne Fans übles schwanen.

Im zweiten Buch steht ein anderer Bridgerton im Fokus

Das romantische Drama rund um die Bridgertons und Lady Whistledown ist gerade erst an den Start gegangen. Und schon verlangen die Fans nach mehr. Zwar ist eine zweite Staffel noch nicht bestätigt, aber sehr wahrscheinlich.

Der Gossip-Hit ist eine Adaption der beliebten Liebesromane von Julia Quinn. Davon gibt es wie von den Bridgerton Geschwistern acht Stück an der Zahl, da dürfte also noch genug “Gossip” von Lady Whistledown die Londoner Themse herunterfließen. Buchkenner dürften also schon richtig vermuten in welche Richtung die zweite Staffel gehen könnte. Während sich die erste Staffel auf die älteste Tochter Daphne Bridgerton und ihre Romanze zu dem Duke of Hastings konzentriert, werden sich die weiteren Staffeln wohl auf die anderen Geschwister konzentrieren.

Daphnes Geschichte ist praktisch vorbei

Daphnes Geschichte ist praktisch vorbei, was die Zuschauer zweifellos enttäuschen wird. Der Hauptpart in der zweiten Staffel dürfte sich stattdessen auf den ältesten Spross des Bridgerton-Clans Anthony konzentrieren. Das Rampenlicht wird er sich mit seinen Junggesellen-Brüdern und der Serienfavoritin Eloise teilen. Wird doch Achtung Spoiler: Ihr zukünftiges Love-Interest in der ersten Staffel eingeführt. Eloises BFF Penelope Featherington, die in den letzten Augenblicken des Finales als Mrs. Whistledown entlarvt wird, wird wohl bis zuletzt eine tragende Rolle der Serie spielen.

Da können die Daphne und Simon Fans nur hoffen, dass obwohl die beiden nicht prominent vertreten sind doch Stückweise von ihrer süchtig machenden Chemie zu sehen sein wird. In einem Interview mit Harper’s Bazaar gab Daphne Darstellerin Phoebe Dynevor einige Gedanken zum Handlungsstrang ihres Charakters: “Ja. Ich denke natürlich, wenn wir uns an die Bücher halten, ist Anthony jetzt an der Reihe. Aber es gibt kein Happy End, oder? Also ich denke, die Liebe verändert sich ständig. Also wer weiß? Ich würde gerne sehen, was als nächstes passiert. Und ich würde auch gerne sehen, wie sich Daphne in Anthonys Liebesleben verwickelt wird, da er doch so in ihres involviert war.”