Erst im Juli gaben Brooklyn Beckham und seine Freundin Nicola Peltz ihre Verlobung bekannt. Wegen der Corona-Pandemie soll die Hochzeit zwar erst 2022 stattfinden, doch die Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren.

Unter anderem haben die beiden nun offenbar einen Ehevertrag abgeschlossen, um ihr Vermögen abzusichern.

Ehevertrag zwischen Brooklyn Beckhamund Nicola

Wie die britische Zeitschrift “The Sun” berichtet, sollen Brooklyn Beckham (21) und seine Freundin Nicola (25) vor wenigen Tagen einen Ehevertrag abgeschlossen haben. Damit wollen die beiden offenbar ihr Vermögen absichern, verrät ein Insider.

Eigentlich hätte die Hochzeit der beiden schon 2021 stattfinden sollen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat das Paar die Feier nun aber bereits auf 2022 verschoben. Die Vorbereitungen für das große Fest sollen allerdings schon laufen. Nun hat sich das Paar auch finanziell abgesichert und offenbar einen Ehevertrag abgeschlossen.

Eheverträge in den USA keine Seltenheit

Eheverträge sind in den USA allerdings keine Seltenheit. Vor allem Stars greifen immer wieder darauf zurück, um sich bei Hochzeiten finanziell abzusichern. Wie die Quelle weiter verrät, sollen sich sogar Nicolas Eltern selbst um die notwendigen Unterlagen für den Vertrag gekümmert haben.

Finanzielle Sorgen müssen sich allerdings beide nicht machen. Denn sowohl Brooklyns als auch Nicolas Familie besitzen ein Vermögen in Millionenhöhe. Die Eltern der 25-Jährigen sollen sogar ein geschätztes Vermögen von rund 1,2 Milliarden Euro haben. Das der Beckhams wird auf rund 369 Millionen geschätzt.