In diesem Jahr trägt man die Augenbrauen wieder komplett natürlich. Damit die Haare aber an Ort und Stelle bleiben, gibt es einen neuen Beauty-Trend. Bei “Brow Lamination” werden die Augenbrauen-Haare mit einem Gel fixiert.

Auch Stars wie Kylie Jenner und Heidi Klum schwören auf diesen Beauty-Trend.

“Brow Lamination” ist der neue Beauty-Trend

Schöne Augenbrauen gehören einfach zu einem perfekten Beauty-Styling dazu. 2020 werden die Augenbrauen wieder natürlich und buschig gestylt. Damit die Augenbrauen aber auch so bleiben, wie man sie haben will, hat sich in letzter Zeit ein neuer Beauty-Trend etabliert: “Brow Lamination”.

Und so funktioniert das Beauty-Styling für die Augenbrauen: Um den natürlichen und federgleichen Look zu gestalten werden die Haare in die gewünschte Form gestylt (meistens werden sie mit einer kleinen Bürste nach oben gekämmt) und anschließend an Ort und Stelle fixiert. Das passiert dann meisten mit einem Keratin-Gel. Nachdem das Gel eingetrocknet ist, bleiben die Haare ungefähr vier Wochen so gestylt. Dieses Styling erinnert ein bisschen an die längst vergessene Dauerwelle aus den 80er Jahren.

Beauty-Trend aus Russland

“Brow Lamination” kommt ursprünglich aus Russland. Bekannt wurde das Beauty-Styling aber erst, nachdem es Stars wie Kylie Jenner und Heidi Klum auf Instagram gezeigt hatten.

Dieser Trend eignet sich besonders für störrische Augenbrauen, die einfach nicht dort liegen bleiben wollen, wo sie hingehören. Außerdem wird bei dem Styling auch oft Farbe zu dem Geld hinzugefügt, damit die Augenbrauen auch wirklich schon voll und natürlich wirken.