Die frischgebackene Grammy-Gewinnerin Cardi B (26), mit bürgerlichem Namen Belcalis Almanzar heißt, hat ihren Instagram-Account gelöscht. In einem Video-Statement gab die Rapperin an, dass sie gegen Anfeindungen auf Social Media und ihr Album zu kämpfen hat. “Ich habe eine Menge Bullshit heute und gestern Nacht gesehen. Mir ist schlecht davon.” Sie habe für ihr Album hart gearbeitet und “drei Monate quasi im Studio geschlafen”. Und das, während ihrer Schwangerschaft:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Cardi speaks🤷🏽‍♂️

Ein Beitrag geteilt von Cardi B (@cardibwrld) am

Nur wenige Stunden zuvor hatte Cardi B als erste weibliche Solo-Künstlerin den Grammy für das beste Rap-Album des Jahres bekommen. Außerdem war sie in den Haupt-Kategorien “Bestes Album” und “Beste Aufnahme” nominiert. Während der Grammy-Verleihung gab Cardi B an, “Invasion of Privacy” schnell produzieren zu müssen, denn sie hatte die Vorgabe, das Album fertig zu stellen, damit man ein Videos drehen könnte, während man den Bauch noch nicht sieht. Ihren Fans gefällt das jedenfalls nicht – und auch, dass sie offenbar wieder mit ihrem Ehemann Offset (27) zusammen ist, löst Unmut aus. Die beiden waren seit Anfang Dezember 2018 getrennt. Im Juli kam ihre gemeinsame Tochter Kulture Kiari Cephus zur Welt.