Erst im Juli gab Demi Lovato ihre Verlobung bekannt. Nun soll sie sich von Max Ehrich getrennt haben.

“Es war eine schwere Entscheidung, aber Demi und Max haben entschieden, getrennte Wege zu gehen und sich auf ihre jeweiligen Karrieren zu konzentrieren”, verriet ein Insider gegenüber dem Magazin “People”.

Trennung nach sechs Monaten

Es war eine Wirbelwind-Romanze: Nachdem sie im Musikvideo von Ariana Grandes und Justin Biebers Song “Stuck With You” zusammen tanzten, bestätigte Demi die Beziehung zu dem ehemaligen “Young and The Restless”-Star Max Ehrich. Nach vier Monaten überraschte das Paar schließlich im Juli mit seiner Verlobung. Max hat in Malibu, Kalifornien um die Hand von Demi angehalten. Die Sängerin schwärmte von ihrem Verlobten auf Instagram: “Ich wusste vom ersten Augenblick an, dass ich dich liebe.” Zudem erklärte sie: “Du machst, dass ich die beste Version meiner selbst sein will”. Sie fühle sich geehrt, Ehrichs Frau zu werden.

Zwei Monate später soll schon wieder alles vorbei sein. Wie mehrere US-Medien berichten, ist die Verlobung nun nämlich gelöst. “Die Beziehung ist zu Ende”, bestätigt eine etwa auch eine Quelle aus dem nächsten Umfeld von Demi Lovato gegenüber “Us Weekly”.

“Es war eine schwere Entscheidung”

Bereits seit einigen Tagen kursierten Gerüchte über eine Beziehungskrise zwischen den beiden. Gegenüber dem Magazin “People” erklärt ein Insider: “Es war eine schwere Entscheidung, aber Demi und Max haben entschieden, getrennte Wege zu gehen und sich auf ihre jeweiligen Karrieren zu konzentrieren.”

Das Paar selbst hat sich noch nicht zur Trennung geäußert. Laut den Insidern aber soll die Beziehung an den Herausforderungen des Alltags zerbrochen sein. Lovato wohnt in Los Angeles. Ehrich befindet sich derzeit in Atlanta, wo er an einem neuen Filmprojekt arbeitet. “Es kam zu Konflikten”, so eine Quelle.

Demi Lovato überwand zahlreiche Krisen

Demi hat in den letzten Jahren zahlreiche Krisen durchmachen müssen. Im Juli 2018 musste die Sängerin wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert werden. Im Frühling 2020 sprach Demi im Interview mit Talkshow-Host Ellen DeGeneres schließlich erstmals über ihre Überdosis. So erzählte sie, dass sie nur drei Monate vor der Überdosis rückfällig wurde, nachdem sie sechs Jahre lang nüchtern gewesen war. Bereits als Teenager litt der ehemalige Disney-Star zudem an einer Ess-Störung.