Der Beauty-Influencer Bretman Rock ist der erste homosexuelle Mann, der das Cover des “Playboys” ziert. Für die Oktober-Ausgabe durfte der Influencer die legendären Hasenohren aufsetzen.

Rock ist erst der dritte Mann, der überhaupt auf dem Cover ist.

“Eine große Sache für die LGBT-Community”

Mit Hasenohren und Corsage schreibt der 23-jährige Bretman Rock gerade Geschichte. Denn für die Oktober-Ausgabe des “Playboys” durfte er als erster homosexueller Mann aller Zeiten für das Cover posieren. Ein historischer Moment, Rock ist außerdem erst der dritte Mann, der auf dem Cover sein durfte. Neben “Playboy”-Gründer Hugh Heffner durfte nämlich der Musiker Bad Bunny im vergangenen Jahr das Cover zieren.

Gegenüber dem “Playboy” sagt Bretman Rock: “Dass der Playboy einen Mann auf dem Cover hat, ist eine große Sache für die LGBT-Community, für meine braune Community, und es ist alles so surreal. Eine totale ‘passiert das überhaupt gerade?’-Stimmung. Und ich bin so hübsch.”

Beauty-Influencer wird Cover-Star

Bretman Rock ist vor allem durch seine Social-Media-Präsenz bekannt. Seinen Start machte er mit Beauty-Videos auf YouTube und lustigen Vines. Mittlerweile hat er 8,8 Millionen Follower auf YouTube und mehr als 17 Millionen auf Instagram.

2020 brachte er gemeinsam mit Wet n Wild eine eigene Makeup-Kollektion raus. Ein Jahr später bekam er eine Reality-Show bei MTV. In der Serie “Following: Bretman Rock” gibt er Einblicke in sein Familienleben und seinen Alltag auf Hawaii.

Bereits Playboy-Zusammenarbeit in der Vergangenheit

Rock arbeitete bereits diesen Sommer mit dem Männermagazin zusammen. Im Juni startete eine Kooperation mit “Playboy”, bei der passend zum Pride-Monat limitierte Playboy-Pride-Shirts verkauft wurden.

Sein Cover ist jetzt ein weiterer Schritt des Männermagazins in eine offenere Richtung. Denn in den vergangenen Jahren gab es immer wieder Aktionen, um den “Playboy” LGBTQIA+ freundlicher zu gestalten. 2017 wurde das französische Model Ines Rau etwa zum ersten transsexuellen Playboy-Playmate ernannt. 2020 war schließlich mit der Beauty-Influencerin Victoria Volkova erstmals eine transgender Frau auf dem Cover der mexikanischen Ausgabe.