Wer kennt sie nicht, die lästigen Dick Pics, die ungefragt in den DMs landen. Wie praktisch wäre es doch, wenn die einfach verschwinden, bevor man sie überhaupt gesehen hat.

Das hat sich wohl auch die Dating-App “Once” gedacht. Denn dort werden Dick Pics dank spezieller Software nun ganz einfach in Katzenbilder verwandelt.

Dating-App “Once” macht Dick Pics zu Katzenbildern

Mit einer neuen Funktion will die Schweizer Dating-App “Once” ihre User nun vor ungefragten Dick Pics schützen. Damit sagt die App sexistischem Verhalten beim Online-Dating den Kampf an. Wie eine europaweite Umfrage der App unter 4.000 Befragten nämlich gezeigt hat, gaben 35 Prozent der App-User zwischen 18 und 35 Jahre an, bereits ungefragt ein Nacktfoto erhalten zu haben. Bei Frauen waren es sogar 51 Prozent, also jede zweite.

Um dagegen vorzugehen, hat die App extra eine künstliche Intelligenz entwickelt, die Nacktfotos erkennt und diese Bilder dann filtert. Stattdessen wird dem Empfänger ein Katzenbild angezeigt.

Wer die Schnappschüsse dennoch sehen will, hat die Möglichkeit diese trotzdem freizuschalten. Die Katzenbilder-Funktion ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.

Slow-Dating-App “Once”

Bei der sogenannten “Slow-Dating-App” bekommen Nutzer nur ein Match pro Tag. Und zwar täglich um 12 Uhr mittags. Denn das Schweizer Unternehmen setzt auf das Motto “Weniger ist mehr”. Liebe braucht Zeit, so die Begründung. Insgesamt neuen Millionen User in acht europäischen Ländern verwenden die App bereits.