Eine Forscherin der University of St. Andrews in Schottland hat es tatsächlich geschafft, Kegelrobben das Singen beizubringen. Unter anderem hat sie ihnen das Intro von Star Wars gelernt. 

Ein Video der singenden Robben ist jetzt auf YouTube gelandet.

Singende Robben: Forscherin lernt Tieren singen

Für eine aktuelle Studie hat Forscherin Amanda Stansbury Kegelrobben das Singen beigebracht. In der Fachzeitschrift Current Biology hat sie ihre Fortschritte nun veröffentlicht. Auf YouTube ist außerdem ein Video der singenden Säugetiere zu sehen. Neben dem Into von Star Wars singen die Tiere unter anderem das Kinderlied “Twinkle, Twinkle Little Star” oder trällern kleine Melodien. Und das erstaunlich gut.

Robben singen wie Menschen

Fast schon gruselig klingen die Lieder, die die Robben trällern. Denn der Gesang der Tiere hört sich teilweise richtig menschlich an. Die Kegelrobben benützen ihre Stimmbänder nämlich auf eine ähnliche Weise wie Menschen, wie die Forscherin herausfand. Sie soll von den Ergebnissen überrascht gewesen sein. Zwar gibt es auch andere Säugetiere, wie etwa Wale oder Elefanten, die menschliche Laute imitieren können. Allerdings nutzen die ihren Vokaltrakt anders. Robben haben hingegen eine sogenannte stupende Musikalität. Mit ihren Forschungen möchte die Wissenschaftlerin mehr über die genetischen Grundlagen von Sprachen herausfinden und Ergebnisse für Therapien bei Sprechstörungen nutzen.