Wir alle kennen doch diese Menschen, die ohne Wenn und Aber das tun, was man von ihnen verlangt. Doch dabei werden sie leider sehr oft ausgenutzt. Denn das Gegenüber weiß sofort, dass sich diese Personen sehr leicht dominieren lassen.

Diese drei Sternzeichen geben viel zu schnell nach.

Fische

Fische sind äußerst harmoniebedürftig. Deshalb versuchen sie, jedem Konflikt so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Doch dass sie dabei oft den Kürzeren ziehen und zurückstecken müssen, übersehen sie gerne. Leider nutzen andere Personen diese Eigenschaft aus, denn sie wissen, dass sie sich nicht besonders anstrengen müssen, um den Fisch zu bestimmten Dingen zu überreden. Und selbst wenn das Sternzeichen dann mal seine Wünsche äußert, lässt es sich im Handumdrehen wieder dominieren und macht erst das, was der andere will.

Zwillinge

Im Zwilling kämpfen oft zwei Seiten gegeneinander an. Die eine, die etwas auf der Stelle durchziehen will und die andere, die lieber nochmal drüber nachdenkt. Und ganz nach dem Motto: “Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte”, setzt sich dann meistens das Gegenüber durch. Auch wenn das Sternzeichen noch so wütend darüber ist, traut es sich meistens nicht, dagegen zu sprechen. Denn dann könnten die anderen noch etwas Falsches denken. Doch genau das führt dazu, dass sich Zwillinge viel zu schnell dominieren lassen.

Krebse

Krebse möchten immer allen gefallen. Daher nehmen sie es auch mal in Kauf, den anderen zu liebe Dinge zu tun, die sie eigentlich gar nicht tun möchten. Wenn sie dann aber hin und wieder doch ihre eigene Meinung haben, diese aber nicht der des Gegenübers entspricht, wirken sie sehr unsicher und lenken erst wieder ein. Das führt oft dazu, dass dieses Sternzeichen sehr unzufrieden ist. Doch es findet nur sehr selten den Mut, das auch zu äußern.