Während die einen totale Freigeister sind und selbst in Beziehungen ganz genau darauf achten, ihre Freiheit zu genießen, gibt es auch jene Menschen, die einfach nicht alleine sein können. Bei manchen geht es sogar soweit, dass sie extrem abhängig von ihrem Partner sind – vor allem emotional.

Besonders diese beiden Sternzeichen tun sich in Beziehungen schwer, ihrem Partner genügend Freiraum zu geben.

Krebs

Krebse zählen zu jenen Sternzeichen, die einfach nicht alleine sein können. Sobald sie in einer Beziehung sind, wollen sie ständig alles zu zweit machen. Ihre eigene Persönlichkeit geht dabei völlig verloren und es gibt nur noch “wir” statt “ich”. Krebse sind extrem besitzergreifend und engen ihren Partner dadurch total ein. Auf Dauer wirkt sich das negativ auf die Beziehung aus, denn diese emotionale Abhängigkeit ist eine große Belastung für eine Partnerschaft.

Fische

Auch Fische können einfach nicht alleine sein. Sie brauchen ihren Partner ständig um sich, wollen sich immer geliebt fühlen und können zudem extrem eifersüchtig werden. Dieses Sternzeichen definiert sich in einer Beziehung über den Partner und gibt sich dabei selbst völlig auf. Er muss immer alles zu zweit machen oder ganz genau über jeden Schritt des anderen informiert sein. Fische erwarten, dass ihre Partner eins mit ihnen werden. Freiraum zu haben und Zeit ohne den anderen zu verbringen, kommt dabei so gut wie nie vor. Doch das ist Gift für eine Beziehung. Ein Liebes-Aus ist vorprogrammiert.