Wenn man gerade in der Kennenlernphase ist, ist es nicht immer einfach, direkt den ersten Schritt zu machen. Doch bei diesen Sternzeichen stehen die Sterne so gut, dass sie es wagen sollten.

Diese Tierkreiszeichen sollten jetzt auf andere zugehen.

Wassermann

Das Glück steht in der Liebe momentan auf jeden Fall auf der Seite des Wassermanns. Der Single-Wassermann kommt gerade sehr gut an. Die Auswahl kann sich definitiv sehen lassen. Wenn dem Sternzeichen eine Person besonders gut gefällt, sollte es sich nicht zurückhalten. Keine falsche Scheu, was erste Schritte angeht. Denn die Chancen stehen laut den Sternen ziemlich gut, dass das Tierkreiszeichen gut ankommt. Wenn es trotzdem nicht klappt – keine Sorge, die Schlange von Verehrerinnen und Verehrern ist immer noch sehr lang.

Fische

Die verträumte Art von Fischen kommt jetzt besonders gut an. Eigentlich ist das Sternzeichen sehr zurückhaltend und geht eben nicht gern auf andere Menschen zu. Doch die Sterne haben momentan offenbar etwas anderes mit dem Tierkreiszeichen vor. Denn seine scheue Art ist plötzlich wie ausradiert. Es verspürt richtige Lust zu daten und andere nach einem Treffen zu fragen. Dem Drang sollten Fische jetzt unbedingt nachgehen, denn aus einem Flirt könnte sich auch etwas ernsteres entwickeln.

Schütze

Auch der Schütze ist im Januar regelrecht im Flirt-Fieber. Er kriegt einfach nicht genug davon. Er punktet jetzt mit seinem Charme und wirkt wahnsinnig anziehend auf andere. Deshalb sollte sich das Sternzeichen nicht zurückhalten und wenn es ihm gefällt, einfach den ersten Schritt machen. Die Sterne unterstützen ihn auf jeden Fall dabei und verleihen ihm das nötige Selbstbewusstsein. Der Schütze ist, wie der Name schon sagt, ohnehin ein wahrer Eroberer. Der Erfolg ist ihm sicher.