Nach fast 20 Jahren steigt Pop-Titan Dieter Bohlen als Chefjuror von DSDS aus. Seit 2002 saß er in der Jury der RTL-Castingshow. Doch nun gibt der 67-Jährige seinen Posten ab.

Das teilte RTL am Donnerstag (11. März) in einer Aussendung mit. Der Sender wolle das Format weiterentwickeln und bald “starke Nachfolger rechtzeitig zur kommenden Staffel bekannt gegeben.”

Das waren die besten DSDS-Momente von Dieter Bohlen

DSDS ohne Dieter Bohlen? Eigentlich kaum vorstellbar. Denn die Castingshow und der Pop-Titan gehören einfach zusammen. Vor allem seine lockeren und frechen Sprüche werden den Fans wohl immer in Erinnerung blieben. Deshalb haben wir nochmal seine witzigsten Aussagen und die besten Momente der Castingshow rausgesucht.

“Bei mir kommen solche Geräusche aus anderen Öffnungen.”

“Das war nicht Halleluja, das war Hallelunein.”

“Du hast ne schöne Klatsche!”

Das war übrigens Dieters Reaktion auf den legendären “Ich hab die Haare schön”-Auftritt von Kandidatin Johanna.

“Für mich kannst du keinen Respekt fürs Schwimmen erwarten. Weil Scheiße schwimmt auch!”

“Ihr habt ein bisschen was von einer Luftmatratze: Viel Luft und nix dahinter.”

“Du stehst da wie der Schwanz in der Hochzeitsnacht, aber irgendwie kommt nix dabei raus”

“Ja, dein Talent hat geglänzt. Leider durch Abwesenheit.”

“Dein Talent ist null und null ist dann noch aufgerundet.”

“Das klang nicht wie gebrochenes Portugiesisch, sondern wie erbrochenes Portugiesisch.”

Wir könnten ewig so weitermachen, denn die Liste seiner legendären Sprüche ist unendlich. Und auch sonst gibt es unglaublich viele Momente, an die wir uns in den fast 20 Jahren mit Dieter Bohlen und DSDS gerne zurückerinnern. Von Daniel Küblböck bis hin zum Wendler-Skandal – die Show mit Dieter Bohlen hat für so einige Schlagzeilen gesorgt.

Achja, und dann war da ja auch noch Menderes:

DSDS ohne Dieter?

Seit 2002 war der Pop-Titan fixer Bestandteil der Jury von “Deutschland sucht den Superstar”. Und nicht nur bei DSDS, sondern auch bei “Das Supertalent” gibt Dieter Bohlen seinen Posten als Chefjuror ab. Wer ihm nachfolgen wird, ist noch nicht bekannt. In einer Aussendung bedankte sich RTL-Unterhaltungschef “ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror.” Er sei mit “klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne” maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt gewesen, so Sturm weiter. “Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung.”, betont der RTL-Unterhaltungschef.

Der 67-Jährige äußerte sich selbst noch nicht zu dem DSDS-Aus. Die letzte Folge mit Dieter Bohlen wird am 3. April 2021 ausgestrahlt. Ab der kommenden 19. Staffel (Ausstrahlung 2022) sitzt dann eine völlig neue Besetzung ohne Bohlen am Jurypult.