DSDS-Juror Dieter Bohlen hat sich ganz schön verletzt. Auf Instagram zeigt er, wie er die Treppe mit einem komplett einbandagierten Fuß runterhumpelt. “Alles im Eimer”, schreibt er zu seinem Post.

Fans und Promis wünschen dem Verletzten gute Besserung.

Dieter Bohlen: “Zu blöde zum Schlittenfahren”

Dieter Bohlen zeigt sich auf Instagram mit einem verletzten Fuß. “Sprunggelenk im Arsch, Zehen im Arsch, alles im Arsch”, sagt der DSDS-Juror in einem Instagram-Video. “Wie ist das passiert? Zu blöde zum Schlittenfahren. Bin ich mir doch glatt über meinen eigenen Fuß gefahren”, erklärt er weiter. Scheint also als hätte sich der ehemalige “Modern Talking”-Star beim Wintersport verletzt. Ein Schlitten über den Fuß – ouch!

Zu Bohlens Post, den er selbst mit “Alles im Eimer” kommentiert, häufen sich Genesungswünsche von Fans. Aber auch Promis wie Evelyn Burdecki, Frauke Ludowig oder Prince Damien wünschen dem “Pop-Titan” gute Besserung.

18. Staffel DSDS

Momentan kann man Dieter Bohlen wieder in seiner altbekannten Rolle als Juror bei “Deutschland sucht den Superstar” sehen. Der Starjuror durfte aber schon bessere Staffeln erlebt haben als die aktuelle 18. Saison. Die war von den Verschwörungstheorien des Jurors Michael Wendler überschattet. Aufgrund seiner wirren Aussagen im Netz musste Wendler die Show schließlich verlassen. Außerdem wurde er komplett aus den Folgen geschnitten. Das führte dazu, dass es nicht mehr genug Material gibt, um die ursprünglich geplanten Folgen zu füllen. Als Konsequenz verliert der Gesangswettbewerb seinen Sendeplatz am Dienstagabend und ist künftig nur noch am Samstag zu sehen.