Die zweite Entscheidung im Dschungelcamp 2021 ist getroffen. Bea Fiedler, Lydia Kelovitz und Lars Tönsfeuerborn kämpften um den Einzug ins Halbfinale. Für Bea Fiedler ist die Show allerdings schon wieder vorbei.

Alle von “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” kannst du auf TVNOW nachschauen.

Dschungelcamp: Bea Fiedler ist raus

Die nächsten Halbfinalisten stehen fest! In den letzten drei Tagen kämpften Bea Fiedler, Lydia Kelovitz und Lars Tönsfeuerborn um den Einzug ins Halbfinale und damit um das begehrte Goldene Ticket für das Dschungelcamp 2022. Doch für Bea Fiedler endet die Dschungelerfahrung jetzt. Denn die Zuschauer der Show wählten sie bei der Entscheidung raus. Sie konnte die Zuseher wohl nicht von ihrer Dschungel-Tauglichkeit überzeugen. Und das, obwohl sie bei den Prüfungen nicht schlecht abschnitt. So ist sie die zweite Kandidatin, nach Frank Fussbroich, die wieder nach Hause gehen muss.

Bis jetzt sind Zoe Saip, Mike Heiter, Lydia Kelovitz und Lars Tönsfeuerborn fix im Halbfinale.

Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Streitereien mit Kandidat Lars Tönsfeuerborn

Die Reaktion der 63-Jährigen auf ihren Rauswurf war aber erstaunlich fair. “Ich freue mich so für dich”, sagte Bea nur zu ihrer Mitstreiterin Lydia, nachdem die Entscheidung verkündet wurde. Doch was ist mit ihrem Kollegen Lars Tönsfeuerborn? Mit diesem gab es ja in den drei Tagen im Tiny Haus öfters Streitereien. Ihm scheint sie den Einzug ins Halbfinale nicht sonderlich zu gönnen.