Heute treten wieder acht ehemalige Sport-Stars bei der Vox-Sendung “Ewige Helden” gegeneinander an. Wer sind die acht Helden?

Ehemalige Sportler, die sich erneut in Sportbewerben versuchen – das ist das Grundkonzept von “Ewige Helden“. Die neue Staffel der Vox-Sendung startet heute, Dienstag, um 20.15 Uhr. Heute stehen dabei die Wettkämpfe Stehvermögen (Stehen auf einer instabilen Planke), Abgewickelt (Seil auf Baumstamm) sowie das Spiel “Schlag auf Schlag” (Boxtraining) auf dem Programm.

Ewige Helden: Die Frauen

Susi Kentikian war Boxerin und wurde auch als Killer-Queen bezeichnet – mal sehen, ob sie auch bei den Helden diesen Titel verteidigen kann. An ausreichend Aggressivität sollte es ihr nicht mangeln, auch nicht an Schnelligkeit – sie war mit 300 Schlägen pro Minute die schnellste in ihrer Sportart. Ihre Karriere und ihr Leben stehen auch im Mittelpunkt der heutigen ersten Staffel.

Nadine Krause war Handballerin, sie gewann mit dem deutschen Nationalteam Bronze bei der WM; außerdem war sie Torschützenkönigin bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Britta Heidemann war im Degenfechten eine Zeitlang unschlagbar, sie gewann Weltmeisterschaften, holte sich auch Gold bei Olympischen Spielen und bei der EM. Insgesamt ergatterte sie 11 Medaillen bei Weltmeisterschaften.

Andrea Burke (früher Henkel) ist Wintersport-Fans sicher ein Begriff, die Biathletin war oft auf den Siegespodesten zu sehen: Sie gewann 2 Gold- und je 1 Silber- und Bronze-Medaille bei Olympischen Spielen. Einmal gewann sie den Gesamtweltcup im Biathlon.

Ewige Helden: Die Männer

Kevin Kuske war im Bobsport früher einer der weltweit Besten – er war als “Anschieber” für einen schnellen Start seines Teams verantwortlich. Statistiken zufolge war er dabei auf diesen entscheidenden ersten Metern schneller als Sprint-As Usain Bolt. Kuske gewann insgesamt 6 Medaillen bei Olympischen Spielen und gilt als erfolgreichster Bobsportler der Welt.

Sven Hannawald ist auch Zusehern bekannt, die sich sonst eigentlich nicht für Skispringen interessieren: Er wurde zweimal Weltmeister im Skifliegen, holte Gold bei Olympischen Spielen und sorgte für mehrere Weitenrekorde. Ob er bei “Ewige Helden” 2019 auch hinaus kommt?

Matthias Steiner wurde in Österreich geboren, trat aber für Deutschland im Gewichtheben an. Er gewann Gold bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften. Seine Gewichtsklasse: Superschwergewicht. Er hat aber später 45 Kilogramm abgenommen.

Christian Ehrhoff ging einst beruflich auf Jagd nach dem Puck: Der Eishockeyspieler spielte nicht nur in der deutschen Liga DEL, sondern noch viel länger in der besten Profiliga, der NHL. Dort machte er mehr als 850 Spiele, außerdem spielte er mehr als 100 mal für das deutsche Nationalteam.

Die nächsten Folgen werden ebenso immer um 20.15 Uhr am Sonntag ausgestrahlt, die nächste also am 26. Februar.