Die ehemalige GNTM-Kandidatin Anna Wilken ist verlobt. Das Model teilt auf Instagram ein süßes Pärchenbild mit ihrem Freund Sargis Adamyan und präsentiert ihren Verlobungsring.

Das Paar ist seit etwa sieben Jahren zusammen und lernte sich über Instagram kennen.

Anna Wilken ist verlobt

Anna Wilken und Fußball-Profi Sargis Adamyan haben sich verlobt. Im Urlaub auf Mallorca hat der 27-Jährige dem Model die Frage aller Fragen gestellt. Auf Instagram postet Anna Wilken daraufhin ihre Antwort. “Mein für immer Ja”, schreibt die 25-Jährige zu einem süßen Pärchenfoto. Dabei fällt einem eine Sache sofort ins Auge: Sie und ihr Verlobter strahlen auf dem Foto überglücklich in die Kamera! Anna umarmt Sargis von hinten und hält dabei voller Stolz ihren schönen Verlobungsring in die Kamera. Natürlich musste das Paar nicht lange auf Glückwünsche der Fangemeinde warten. Auch TV-Persönlichkeiten wie Ex-“Bachelorette” Nadine Klein und GNTM-Kollegin Betty Taube gratulieren den beiden. Wann genau die Hochzeitsglocken läuten werden, verrät das Model aber noch nicht.

Kinderwunsch bisher unerfüllt

Die gute Nachricht kommt in einer schwierigen Zeit für das Model. Denn Anna Wilken versucht bereits seit einiger Zeit schwanger zu werden. Weil das Model unter Endometriose leidet, ist es für sie quasi unmöglich, auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Gerade erst hat sie ihren Fans mitgeteilt, dass sie erneut eine schlechte Nachricht von der Kinderwunsch-Klinik erhalten hat. “So stellt man sich den unerfüllten Kinderwunsch absolut nicht vor. Ich bin ganz ehrlich, als ich vor 4 Jahren erfahren habe, dass ich unfruchtbar bin, war mir klar, es wird schwer. Aber so? Definitiv nicht”, schreibt das Model damals auf Instagram. Dennoch will sie diese Reise mit ihren Followern teilen und berichtet immer wieder über Erfolge und Misserfolge. Nach eigenen Angaben hat die 25-Jährige bereits um die 30.000 Euro für die Erfüllung ihres Traums ausgegeben, bisher aber ohne Erfolg.

Das Model leidet unter Endometriose, das ist eine Krankheit, bei der die Gebärmutterschleimhaut in den Bauchraum wächst. Auf Instagram klärt sie regelmäßig darüber auf und will die Krankheit tabuisieren.