Seit zwei Wochen sind die Kandidaten von “Promi Big Brother” in der Show zu sehen. Jetzt mussten sie sich gegenseitig bei einem Spiel ranken. Und zwar danach, wer fake und wer authentisch ist.

Besonders Neuling Aaron Koenigs schnitt bei dem Spiel nicht sonderlich gut ab.

Neues “Promi Big Brother”-Spiel verursacht viel Ärger

Seit zwei Wochen läuft die Show “Promi Big Brother” jetzt auf Sat1. In dieser Zeit hat es schon viel Drama gegeben. Doch bei dem “Real oder Fake”-Spiel flogen regelrecht die Fetzen. Dabei mussten die Kandidaten ihre Mitstreiter ranken, wer ihnen authentisch vorkommt und wer fake ist. Männer und Frauen haben für dieses Spiel getrennt voneinander abgestimmt. Und das Ergebnis: Die Frauen entschieden sich fast einstimmig dafür, dass der Neuankömmling Aaron Koenigs sich am ehesten falsch gibt. Das sorgte bei dem ehemaligen “Prince Charming”-Kandidat für viel Ärger. “Das hat mir schwarz auf weiß noch mal gezeigt, dass ich ein Außenseiter bin”, sagte der 25-Jährige nach dem Ergebnis in einem Einzel-Interview. Doch er war nicht der einzige, von dem die Kandidaten das denken.

Auch Katy Bähm stand weit oben beim Fake-Ranking

Auch Katy Bähm stand bei dem Ranking ziemlich weit oben. Das nahm sie sich auch ziemlich zu Herzen. In einem späteren Interview flossen bei ihr sogar die Tränen: “Ich weiß gerade gar nicht, wie ich mich fühle”. Dieses Spiel sorgte für viel Drama, doch zeigte auch, dass der Publikums-Liebling Ikke Hüftgold auch bei den Teilnehmern sehr beliebt ist.