Hurra der Frühling ist da! Unser Leben in Gammel-Looks zwischen Video-Calls und Sofa wollen wir jetzt endlich hinter uns lassen. Die neue Freiheit feiern wir mit schwungvoller Weiblichkeit und jeder Menge Girlpower.

Genug mit Understatement: Jetzt heißt es auffallen um jeden Preis. Das sind die coolsten Looks im Frühling 2021.

1. Power Blazer

Das Powerdressing der 80er ermöglichte Frauen in einer von Männern dominierten Welt ihren Platz zu finden. Heute sind wir angekommen und flanieren mit ausladenden Schulterpartien durch Chefetagen und feiern (wenn’s hoffentlich bald wieder mal geht) auf Glamourpartys. Der XL-Blazer funktioniert im lässigen Layering-Look, elegant mit Leggins und High-Heels oder als Solopartie für laue Sommernächte. Und am besten auch noch in knalligen Farben!

2. Yellow Pants

Also wir müssen keine Leuchten sein, um zu wissen, dass die coolen Yellow-Pants unser Outfit im Nu von lau zu “miau” trimmen. Oberteile und Accessoires bitte zurücktreten! Der neue Hosenstar kommt am liebsten als Hauptdarsteller zur Geltung. Mit Blazer oder Oversize-Pulli sind die schrillen Hosen vom Office bis zum Club ein smarter Look.

3. Batik

Die Sonne ist raus und die Lockdown-Leine hoffentlich bald los. Na dann können wir gleich mal unsere Lockdown-Self-Made-Batikteile auspacken. Und welche Zeit könnte jetzt besser sein, um den Freiheitsgeist der Hippies in Form des Tie-Dye-Trends wiederaufleben zu lassen? Aber Achtung: Schmuddelalarm! Um den Look aufzuwerten, solltet ihr zu eleganten Schnitten greifen. Blusen, Westen und Hemden in Batik-Optik bringen den Spagat zwischen lässig und sophisticated solide hin.

4. Strandkorb XXL

Wir wollen jetzt Taschen so groß, dass man damit verreisen könnte. Schließlich waren wir viel zu lange daheim eingesperrt. Noch besser also, wenn zumindest die ehemalige Strandtasche rund um die Uhr Urlaubsfeeling verbreitet. Den Korb in der XXL Ausgabe kombinieren wir aber nicht zum luftigen Strandkleid, sondern zum coolen Office-Look oder frischen Allwetterkleidern.

5. Muster & Materialmix

Unterstatement war gestern. Wir mixen jetzt ungehemmt plakative Muster mit kräftigen Farbkombis. Die Rezeptur: Tiger plus Zickzack plus Fellhaube, multipliziert mit Color-Blocking und fertig ist der neue Frühlingstrend. Bei Make-up und Accessoires gilt: Weniger ist mehr. Den Lippenstift skönnt ihr aber ruhig in der stärksten Farbe wählen. Dasselbe gilt für Schuhe und Taschen.

6. Schrille Kitten-Heels

Die faden Spazier-Latschen werden jetzt ganz weit nach hinten geräumt. Viel lieber krönen wir unsere Füße jetzt mit süßen Kitties in schrillen Farben. Und auch wenn der April unsere Geduld mit seinem launischen Verhalten alle Jahre auf die Probe stellt: Nerven und warme Füße bewahren wir uns auch mit dem offenen Schuhwerk. Wenn’s kalt ist, ziehen wir einfach Socken an. So ist das.

7. Modern Cowgirls

Jihaaa! Sieht ganz so aus, als würden wir bald in den nächsten Salon einchecken. Aber viel mehr hat der neue Wild-West-Trend mit den alten Leinwand-Haudegen auch nicht mehr gemeinsam. Elemente werden einfach herausgegriffen und modern interpretiert. So passt der Cowboyhut auch super zu Candy-Farben. Aber auch das sexy Slip-Dress bekommt mit einem Cowboyhut eine lässige Attitüde.