Gerade läuft die 16. Staffel von “Germany’s Next Topmodel”. Auch dieses Mal sucht Heidi Klum wieder nach den schönsten Mädchen Deutschlands. Doch was ist eigentlich aus den Gewinnerinnen der anderen Staffeln geworden?

Das machen die Siegerinnen aller Staffeln von “Germany’s Next Topmodel” heute:

Staffel 1: Lena Gercke

In der ersten Staffel (2006) von “Germany’s Next Topmodel” konnte sich Lena Gercke den Sieg holen. Für viele Fans war das keine Überraschung, denn sie galt von Anfang an als Favoritin der Show. Auch heute ist die 32-Jährige noch in der Modebranche unterwegs. So verkauft sie bei About You ihre eigene Kleidungsmarke LeGer by Lena Gercke. Ab 2009 moderierte das Model dann auch die österreichische Version der Model-Castingshow.

Staffel 2: Barbara Meier

2007 gewann Barbara Meier die zweite Staffel von “Germany’s Next Topmodel”. Heute ist die 34-Jährige aber eher als Schauspielerin bekannt. Sie ist unter anderem in mehreren Teilen der “SOKO”-Reihe zu sehen und hat Rollen in mehreren deutschen Produktionen, wie “Der Reiterhof Wildenstein” oder “Sechs auf einen Streich” ergattern können. Ihre Modelkarriere hat Barabara Meier 2017 an den Nagel gehängt.

Staffel 3: Jennifer Hof

Seit 2014 gibt es kaum noch einen öffentlichen Auftritt der Siegerin der dritten Staffel von “Germany’s Next Topmodel” Jennifer Hof. Denn obwohl sie 2008 die Castingshow gewonnen hatte und daraufhin auf dem Cover der Cosmopolitan zu sehen war und in den darauffolgenden Jahren immer wieder über den Laufsteg lief, kehrte sie schlussendlich der Modebranche den Rücken. 2014 verkündete sie in einem Interview, dass sie ihre Karriere als Model beendet und eine Ausbildung als Steuerfachangestellte machen wird. Ihr sei die Modebranche “zu oberflächlich”.

Staffel 4: Sara Nuru

In der vierten Staffel von “Germany’s Next Topmodel” konnte sich Sara Nuru den Sieg holen. Heute ist die 31-Jährige ein echter Star in der Modebranche. Sie lief unter anderem auf dem Laufsteg für Laurèl, Guido Maria Kretschmer und Roberto Cavalli. Auch als Moderatorin ist sie immer wieder im deutschen Fernsehen zu sehen. So hat sie etwa live vom roten Teppich der Oscars und von zwei finalen Shows von “Germany’s Next Topmodel” berichtet.

Staffel 5: Alisar Ailabouni

2010 gewann Alisar Ailabouni “Germany’s Next Topmodel”. Kurz nach ihrem Sieg kündigte sie den Vertrag mit der Agentur ONEeins, den sie damals gewann und wechselte zu einer anderen Agentur. Auch heute ist sie in der Modebranche noch immer ein gefragtes Model und immer wieder auf dem Laufsteg zu sehen.

Staffel 6: Jana Beller

Die sechste Staffel von “Germany’s Next Topmodel” gewann Jana Beller. Auch sie wechselte kurz nach ihrem Sieg die Agentur. Heute ist sie immer wieder das Gesicht von großen Kampagnen, wie für Esprit, Hugo Boss und Misslyn.

Staffel 7: Luisa Hartema

Dass Luisa Hartema die siebte Staffel von “Germany’s Next Topmodel” im Jahr 2012 gewann, war keine große Überraschung. Denn sie galt von Anfang an als Favoritin. 2012 spielte sie im Musikvideo zur Single “Appeal” der Band Hurricane Dean mit. Heute lebt die 26-Jährige hauptsächlich in New York und kann sich dort auch immer wieder Modeljobs ergattern.

Staffel 8: Lovelyn Enebechi

Seit ihrem Sieg 2013 ist von Lovelyn Enebechi kaum noch etwas in der Modebranche zu sehen. Generell hat sich die heute 24-Jährige aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Nur einen Modeljob für Breuninger konnte sie ergattern.

Staffel 9: Stefanie Giesinger

Stefanie Giesinger zählt zu den berühmtesten Gewinnerinnen von “Germany’s Next Topmodel”. Seit sie die Castingshow 2014 gewann, ist sie immer wieder auf dem Laufsteg zu sehen. Heute ist sie vor allem als Influencerin auf Instagram unterwegs und wirbt unter anderem für die Marke L’Oréal.

Staffel 10: Vanessa Fuchs

Auch Vanessa Fuchs, die die zehnte Staffel von “Germany’s Next Topmodel” gewann, hat sich in der Modebranche etabliert. Immer wieder ist sie auf den internationalen Laufstegen zu sehen und führt ein echtes Jetset-Leben. Inzwischen lebt die 24-Jährige in London, ist aber auch immer wieder in Deutschland unterwegs.

Staffel 11: Kim Hnizdo

Kim Hnizdo wurde nicht nur durch ihren Sieg der 11. Staffel von “Germany’s Next Topmodel” bekannt. Auch durch ihre Beziehung mit Alexander Keen (alias “Honey”) wurde sie nach der Show immer wieder im Reality-TV gezeigt. Heute ist sie nicht mehr als Model tätig. Warum genau sie ihre Karriere an den Nagel gehängt hat, ist nicht bekannt.

Aus dieser Staffel ist stattdessen vor allem Rebecca Mir, die sich den zweiten Platz holen konnte, bekannt. Sie ist mittlerweile als Moderatorin des ProSieben Magazins taff erfolgreich. Und auch in ihrem Privatleben läuft es bei der 29-Jährigen mehr als nur gut: Sie ist seit 2015 mit Massimo Sinató verheiratet und erwartet aktuell ihr erstes Kind.

Staffel 12: Celine Bethmann

Celine Bethmann gewann die 12. Staffel von “Germany’s Next Topmodel”. Seitdem ist sie auf internationalen Covern und Laufstegen zu sehen. Schon während der Castingshow konnte sie mehrere Modeljobs für sich gewinnen. Heute ist sie immer wieder für Modedesigner, wie unter anderem Yohji Yamamoto auf dem Laufsteg zu sehen.

Staffel 13: Oluwatoniloba Dreher-Adenuga alias Toni Loba

Als Toni Loba gewann die geborene Oluwatoniloba Dreher-Adenuga die 13. Staffel von “Germany’s Next Topmodel”. Heute ist die 21-Jährige immer wieder in Musikvideos zu sehen. So ist sie “Like I Love You” von Nico Santos und Topic zu sehen und sie spielt eine Rolle in Wincent Weiss′ Musikvideo “An Wunder”.

Staffel 14: Simone Kowalski

2019 gewann Simone Kowalski die 14. Staffel von “Germany’s Next Topmodel”. Heute ist sie komplett aus der Öffentlichkeit verschwunden. Seitdem sie 2020 in der Mai-Ausgabe des Playboys zu sehen war, wurde ihr Modelvertrag von der Agentur gekündigt und sie verlor einige Modeljobs.

Bild: Florian Ebener/Getty Images Entertainment

Staffel 15: Jacqueline Sarah Wruck

Jacky gewann die 15. Staffel von “Germany’s Next Topmodel”. Seit sie 2020 die Castingshow gewann, konnte sie sich aber noch keinen Laufsteg-Job ergattern. Das ist aber vermutlich auf die Corona-Pandemie zurückzuführen, denn immerhin gibt es viel weniger Möglichkeiten für die Models. Allerdings ist sie immer wieder in Magazinen zu sehen.