GNTM-Kandidatin Trixi ist für ihren Ehrgeiz bekannt. Den hat sie schon früh antrainiert bekommen: In einem Interview mit ProSieben erzählt sie nun, wie hart ihre Kindheit als Ballerina war.

Woche für Woche überzeugt Trixi (18) mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Willensstärke die GNTM-Jury und kommt so ihrem Ziel, Germany’s Next Topmodel zu werden, immer näher.

Doch die 18-Jährige war schon immer so zielstrebig. Schon vor ihrer Teilnahme bei GNTM hatte Trixi ein Ziel vor Augen: Sie wollte Primaballerina werden – und trainierte 11 Jahre hart dafür.

Jeden Tag 3 Stunden Ballettunterricht

Wie hart ihr Alltag schon als Kind war, erzählt sie in einem Interview: “An der französischen Schule hatten wir Unterricht bis 17:00. Danach hatte ich jeden Tag 3 Stunden lang Ballett-Training. Um 22:00 war ich dann fertig und um 23:00 kam ich nachhause. Dann habe ich noch gegessen und meine Schulaufgaben erledigt.”

Für Freunde oder Freizeit schien bei Trixi keine Zeit zu bleiben. Und nun hat sie sich das nächste Ziel gesteckt: Sie will unbedingt Germany’s Next Topmodel werden – und mit ihrer Willensstärke könnte ihr das auch gelingen!