Wir können es immer noch nicht ganz glauben: Gossip Girl feiert ein Comeback. Gestern wurde offiziell bekannt gegeben, dass der neue Streamingdienst HBO Max eine Neuauflage der Kultserie plant. 

Das Original endete 2012. Jetzt sieben Jahre später können wir uns endlich auf eine Fortsetzung freuen.

Gossip Girl: Neuauflage nach sieben Jahren

Zu ihren besten Zeiten kam die Serie Gossip Girl auf dreieinhalb Millionen Zuschauer. Kein Wunder, dass der neue Streaminganbieter HBO Max eine Neuauflage plant. Wie The Hollywood Reporter berichtet, hat HBO Max zehn neue Folgen in Auftrag gegeben. Acht Jahre nach dem originalen Ende geht “Gossip Girl” plötzlich wieder online und erzählt dunkle Geheimnisse einer neuen Generation New Yorker Privatschüler. Auch die Veränderungen der Sozialen Medien und der Landschaft New Yorks selbst spielen eine wichtige Rolle. Es ginge aber nicht darum, alte Handlungen zu wiederholen, sondern eine neue Geschichte zu erzahlen, so der Produzent Joshua Safran.

Safran arbeitet gemeinsam mit Stephanie Savage und Josh Schwartz, die schon beim Original dabei waren, an der Neuauflage. Bisher ist noch unklar ob Blake Lively, Leighton Meester, Penn Badgley, Chace Crawford und Ed Westwick für einen Gastauftritt zur Verfügung stehen werden. Aber was wäre Gossip Girl ohne sie? Außerdem steht noch nicht fest, ob die erste Staffel direkt zum Start von HBO Max, geplant im Frühjahr 2020, fertig sein wird.