“Grey’s Anatomy”-Fans aufgepasst! Der Sender ABC hat bestätigt, dass es eine 18. Staffel der Ärzteserie geben wird. Allerdings leider ohne den beliebten Dr. Avery.

Denn Jesse Williams, der den heißen Arzt spielt, verlässt die Show in der 17. Staffel.

“Grey’s Anatomy”: Die nächste Staffel ist bestätigt

Nachdem Jesse Williams alias Dr. Avery die Serie verlassen hat, machten wir uns wohl alle Sorgen, wie es mit “Grey’s Anatomy” weitergehen wird. Doch jetzt können Fans wieder aufatmen. Denn der Sender hat bekannt gegeben, dass eine 18. Staffel der Ärzteserie kommen wird. “Jemand muss mir ein Crash Cart bringen. Denn Grey’s Anatomy kommt für die 18. Staffel zurück”, heißt es auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie. Wie es wohl mit Meredith und ihren Kollegen und Freunden weitergehen wird? Das verrät der Sender bisher noch nicht und auch der Starttermin wurde noch nicht bekannt gegeben. Doch wir freuen uns, dass wir uns vorerst noch nicht von unseren liebsten Ärzten verabschieden müssen.

Neue Staffel ohne Dr. Avery

Doch es wird sich in der 18. Staffel von “Grey’s Anatomy” einiges ändern. Nach zwölf Jahren verabschiedet sich Dr. Jackson Avery alias Jesse Williams von der Serie. Seit 2009 verdreht der 39-Jährige jedem den Kopf und hat sich schnell in die Herzen der Zuschauer gespielt. Mittlerweile zählt er zum Hauptcast der US-Serie und führte bei einigen Folgen sogar selbst Regie. Doch jetzt wurde sein plötzliches Serien-Aus bekannt. Aus welchem Grund genau Jesse Williams aus der Serie aussteigt, ist nicht bekannt. Fest steht jedenfalls, dass sein Vertrag in dieser Staffel ausläuft. Das Branchen-Magazin The Hollywood Reporter zitiert ein Statement des 39-Jährigen: “Ich werde für immer dankbar sein für die grenzenlosen Möglichkeiten, die mir geboten wurden”. Wir werden ihn schmerzhaft vermissen.