Manche Promis schaffen es tatsächlich – oft den Kindern zuliebe – auch nach einer Trennung noch befreundet zu bleiben (zum Beispiel: Jennifer Garner und Ben Affleck). Jesse Williams und seine Ex-Frau Aryn Drake-Lee gehören nicht zu diesen Ausnahmefällen. Derzeit liefern sie sich einen verbitterten Scheindungskrieg.

Hauptsächlich geht es dabei um die beiden gemeinsamen Kinder Sadie und Maceo. Aryn soll Jesses Zeit mit den Kinder auf ein Minimum gekürzt haben und lässt sie auch nicht bei ihm übernachten. In den Gerichtsdokumenten beschreiben Jesse Williams und seine Anwälte die Situation:

“Aryn schränkt meine Zeit mit den Kids ein und entscheidet, wann und für wie lange ich sie sehen darf. Sie hat grundlos jede Anfrage abgelehnt, dass die Kinder bei mir zu Hause übernachten dürfen. Unter der Woche hat Aryn meine Zeit mit den Kleinen auf zweieinhalb Stunden pro Tag beschränkt, obwohl ich um mehr Zeit gebeten habe.”

Es bleibt zu hoffen, dass die beiden Streithähne sich – zum Wohl ihrer Kinder – bald einigen können.