Am 6. Mai feierte Baby Archie, der Sohn von Prinz Harry und Meghan Markle, seinen ersten Geburtstag. Nun beginnt der kleine Ex-Royal offenbar zu sprechen.

Ein Insider hat nun gegenüber “Us Weekly” verraten, welche Wörter das 13 Monate alte Kind schon von sich geben kann.

Insider verrät erste Worte von Baby Archie

Zu Archies ersten Geburtstag entzückten Harry und Meghan die Welt mit einem süßen Video ihres Sohnes. Darin ist Meghan zu sehen, wie sie dem Kleinen aus dem Buch “Duck!Rabbit” vorliest. Schon damals konnte man die ersten Brabbel-Versuche des jüngsten Windsors sehen. Nun verriet eine Quelle, welche Wörter der Einjährige schon sprechen kann: “Er sagt ein paar Worte wie ‘Dada, ‘Mama’, ‘Buch’ und ‘Hund’.

Der jüngste Windsor spielte gerne vertecken

Außerdem erklärte der Insider, dass Baby Archie gerne Verstecken und mit Bausteinen spiele. Bereits mit sechs Monaten konnte der Nachwuchs von Prinz Harry und Meghan Markle eigenständig aufstehen, sich umdrehen und krabbeln.

Harry und Meghan: Belästigung aus der Luft

Momentan wohnt die junge Familie übrigens in Los Angeles. Anfang des Jahres haben Meghan und Harry ihre royalen Pflichten zurückgelegt und auf ihre Titel verzichtet. Unter anderem verließen die beiden aufgrund der negativen Presse Großbritannien. Doch in LA scheinen die beiden auch keine Ruhe zu finden. So berichten Medien etwa, dass die Familie auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt wird. Einige Fotografen gingen dafür eindeutig zu weit und belästigten die kleine Familie nun sogar aus der Luft. Die Paparazzi setzen Drohnen ein, die über das Anwesen der Ex-Royals kreisen, um einen Blick auf das Paar und den gemeinsamen Sohn zu erhaschen.