Wer sich einen typischen Gamer vorstellt, denkt vielleicht an einen jungen Bub mit schwarzem Hoodie, der im Dunkeln vor seinem Computer oder TV sitzt und Videospiele zockt. Mit diesem Klischee bricht die 90-jährige Hamako Mori.

Sie betreibt seit 2014 einen eigenen YouTube-Channel, auf dem sie regelmäßig Videos von sich beim Zocken hochlädt. Nun erhielt sie offiziell den Titel der ältesten Gaming-YouTuberin der Welt.

Hamako Mori spielt seit 40 jahren Videospiele

Hamako Mori wurde am 18. Februar 1930 geboren. Seit fast 40 Jahren hat sie ein für ihr Alter eher ungewöhnliches Hobby: Sie zockt Videospiele. Seit 2014 filmt sie sich dabei und lädt die Clips auf ihrem YouTube-Kanal “Gamer Grandma” hoch. In den Videos spielt sie alles von Call of Duty bis Nier:Automata. Mori spielt täglich drei bis vier Stunden. Etwa 300.000 Menschen verfolgen sie dabei auf YouTube. Wie die “Gamer Oma” erklärt, werde das Spielen zwar immer schwerer, aber sie trainiere ihre Finger mit speziellen Übungen. Denn die Japanerin möchte so lange wie möglich weiterzocken.

In einem Video Mitte Mai verkündete die YouTuberin, dass sie nun einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde bekam. Denn sie ist die älteste Gaming-YouTuberin der Welt. In dem Video bedankt sich Mori bei ihren Followern. Außerdem würde sie sich wünschen, dass mehrere ältere Menschen Videospiele für sich entdecken würden.

“Gamer Oma” auf YouTube

Zu Beginn ihrer Videos verbeugt sich Hamako Mori stets und begrüßt ihtre Follower mit einem freundlichen “Guten Morgen”. Ihr 43-jähriger Enkel hilft ihr bei der Produktion der Videos.