Die 16-jährige Leni Klum startet als Model voll durch! Erst vor kurzem gab sie ihr fulminantes Debüt am Cover der deutschen Vogue. Jetzt folgt gleich der nächste große Job. Die Tochter von Supermodel Heidi Klum eröffnet die Fashion Week in Berlin.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Fashion Week jedoch digital statt.

Leni Klum auf Erfolgskurs

Sie gehört bereits jetzt zu den gefeierten Nachwuchsmodels der Welt: Leni Klum, die Tochter von Supermodel Heidi Klum und Sportmanager Flavio Briatore. Die 16-Jährige machte erst kürzlich mit ihrem Model-Debüt von sich reden. Gemeinsam mit Mama Heidi strahlte sie vom Cover der deutschen Vogue.

Doch hier hört der Erfolg noch lange nicht auf. Leni Klum wird auch auf der Fashion Week in Berlin einen großen Auftritt haben. Denn das Model hat die Ehre, das große Event zu eröffnen. Bereits jetzt ist sie in einem knapp fünf-minütigen Clip des “Berliner Salons” zu sehen. Die Reaktion ihrer Follower ist sehr positiv. Die meisten feiern den Look und den tollen Walk der 16-Jährigen.

Digitales Laufstegdebüt

Die Berliner Fashion Week findet zwar wie geplant vom 18. bis zum 24. Jänner statt. Doch aufgrund der Corona-Pandemie gibt es die Fashionshows nur in digitaler Version. Leni feiert ihr Laufstegdebüt also ohne Publikum. Heidi Klum zeigt sich stolz über den Erfolg ihrer Tochter und kommentiert: “LOVE” unter das Posting.

Doch sie ist nicht die einzige, die mit Leni mitfiebert. Aufmerksamen Fans ist aufgefallen, dass jemand mit dem Namen Aris ein Liebesgeständnis unter eines ihrer Bilder geschrieben hat. “Ich liebe dich”, schreibt er. “Ich dich auch”, erwidert Leni. Berichten zufolge handelt es sich dabei tatsächlich um den Freund der 16-Jährigen.