Zwar dachte man, dass Hirschferkel bereits ausgestorben sind, nur wurde nun das Gegenteil bewiesen. Im Osten von Vietnam hatte man eine Fotofalle aufgestellt und konnte somit den Beweis erbringen: Hirschferkel sind nicht ausgestorben!

Die Bevölkerung, die vor Ort lebt, hatte recht. Denn die Tierart ist noch nicht ausgestorben.

Wie viele Hirschferkel es gibt, weiß man nicht

Im Journal “Nature Ecology and Evolution” wurde berichtet, dass in Vietnam eine Falle gestellt wurde, um Hirschferkel zu fotografieren. Da man sich nicht sicher war, ob es sich tatsächlich um diese Tierart handle. Immerhin wurde das letzte Tier dieser Art, das gesichtet wurde, 1990 von einem Jäger erschossen.

Jedoch hatte die Bevölkerung recht und es handelt sich tatsächlich um ein Hirschferkel. Zu erkennen ist es auf dem Foto, das zurzeit viral geht. Es ist zirka so groß wie ein Hase und hat unterschiedlich farbiges Fell. Innerhalb eines halben Jahres ging man Tipps nach, die von Bewohnern gegeben wurden. 30 Fotofallen wurden aufgestellt, 200 Fotos wurden gemacht. Schlussendlich schaffte man es, tatsächlich ein Hirschferkel aufzuzeichnen. Wie viele Tiere es dieser Art gibt, weiß man jedoch nicht.