Auf Instagram postet die britische Sängerin Jessie J eine Hommage an einen Fan, der kürzlich an einer seltenen Krankheit gestorben ist, und enthüllt, dass sie die Inspiration für ihren ikonischen Buzz Cut war.

2013 hatte sich die Britin überraschend die Haare komplett abrasiert.

Jessie J veröffentlicht herzzerreißenden Instagram-Post

Die Sängerin Jessie J ist nicht nur für ihre Mega-Hits bekannt, sondern auch für ihre außergewöhnlichen Looks. 2013 setzte die britische Sängerin sogar auf einen gewagten Buzz Cut. Wie die Sängerin jetzt verrät, steckt ein ziemlich trauriger Grund hinter ihrer damaligen Verwandlung. Auf Instagram würdigt die “Price Tag”-Sängerin einen Fan, den sie bereits 2011 bei einem Charity-Event kennenlernte.

Die Leute fragen immer, warum ich mir 2013 den Kopf rasiert habe. Diese wundervolle junge Dame hat mich dazu aufgefordert – also habe ich es getan. Und das live im Fernsehen”, erinnert sich die Musikerin und teilt dazu ein rührendes Foto von sich und dem Fangirl Amy Knowles. Amy küsst dabei liebevoll die Stirn ihres Vorbilds.

Jessie J: “Du wirst leider nie erfahren, wie sehr du mich inspiriert hast”

Die 33-Jährige postet das Foto aber aus einem sehr traurigen Grund: Amy ist mittlerweile nach dem Kampf gegen eine sehr seltene Krankheit verstorben. Genauere Hintergründe zu dem Tod gab Jessie in dem Posting nicht preis – sie hebt aber hervor, dass Amy sie ihr Leben lang auf besondere Art und Weise inspiriert habe. “Als ich dich getroffen habe und von deiner Geschichte gehört habe, war das Haare-Abrasieren nur eine kleine Geste, die ich zu deiner und zur Unterstützung all derer beitragen konnte, die mit schrecklichen Krankheiten zu kämpfen haben”, kommentiert die erfolgreiche Sängerin ihren Post.

“Ich werde dich vermissen und immer, wenn ich schöne Blumen sehe, werde ich ein Foto davon machen. Ich liebe dich, flieg hoch”, schreibt sie zu der Aufnahme. Amy habe wirklich hart gekämpft, aber am Ende gegen die Krankheit verloren.