Das Fremdgeh-Gerücht um JayZ und seine Beyoncé war DIE Geschichte der letzten Monate. Sogar potentielle Affären des Rappers wurden über Social Media von Bee’s Fans verbal attakiert.

Das Album, das es in sich hat

Aber die Gerüchte kamen nicht von irgendwoher: In jedem einzelnen der 12 Songs des Albums “Lemonade” scheint die Sängerin auf die Untreue ihres Mannes anzuspielen. Die Frage ob es sich hier um die Realität oder eine geschickte PR-Masche handelt, wird seitdem heftig diskutiert.

via GIPHY

JayZ gibt erstes Statement ab

Nun spricht – oder rappt – JayZ (der übrigens auch der Produzent des Albums ‘Lemonade’ ist) erstmals Klartext: “Du weißt, du hast es geschafft, wenn die Tatsache, dass deine Ehe bestehen bleibt, dir Millionen beschert (…)”, heißt es in seinem Song “All The Way Up”. Außerdem soll der Rapper laut dem E-Magazine an jedem einzelnen Song mitgearbeitet haben und so auch maßgeblich an den Texten beteiligt gewesen sein.

Tja, da haben die beiden Profis wohl die ganze Welt an der Nase herumgeführt. Wir sind jedenfalls froh, dass beim Traum-Pärchen Nummer 1 nach wie vor alles glatt läuft – und beeindruckt, dass die beiden auch wenn es um geschickte Marketing-Strategien geht, ein eingespielt Team zu sein scheinen.

via GIPHY