Keanu Reeves lichtet in “John Wick 3” wieder die Reihen der Fieslinge. Der Trailer verrät einige Details über das Brachial-Epos.

Eigentlich stach der erste Teil von “John Wick” aus der Reihe der Killerfilme nicht allzu sehr heraus: Die Geschichte vom rachsüchtigen Todesengel, der reihenweise seine Gegner meuchelt, ist ja wirklich nichts Neues. Doch Keanu Reeves hat dem düsteren Thriller, der 2015 bei uns in den Kinos zu sehen war, eine besondere Note verliehen, dazu kam eine stylish-düstere Atmosphäre und eine Überdosis Gewalt. Jedenfalls wurde aus John Wick eine ganze Reihe, die 2017 mit dem zweiten Teil weiterging.

Nun steht also der dritte Teil an – der kommt am 23. Mai ins Kino. Für Aufregung sorgt jetzt der Trailer, in dem jede Menge Stars zu sehen sind. Natürlich geht es wieder um “Wick gegen Alle” und die Leichen stapeln sich. Es wird geschossen, gebissen, geboxt und geschlitzt ohne nde. Ein Gegner von Reeves im Film wird Mark Dacascos sein, einer der bekanntesten Darsteller im Hau-drauf-Genre. Der kann sogar in echt gut kämpfen und hat mehrere Titel in diversen Kampfsportarten gewonnen.

John Wick 3 mit Basketball-Star

Bekannter beim breiten Publikum dürften etwa Halle Berry (auf der Seite von Wick), Laurence Fishburne (bekannt u.a. aus “Matrix”), Anjelica Huston und Lance Reddick sein. Ein weiterer Star des Films, der den Untertitel “Parabellum” trägt, kommt eigentlich aus einem ganz anderen Bereich: Boban Marjanović ist ein Profi-Basketballer, der für die Los Angeles Clippers spielt. Nun will er offenbar seine Karriere im Filmbusiness vorantreiben – alleine wegen seiner Größe von 2,21 Metern ist er die Idealbesetzung für eine furchteinflößende Figur.