In der Talkshow von US-Moderatorin Ellen DeGeneres legte Justin Bieber nun ein ehrliches Geständnis ab. Er habe große Angst davor, seine Ehefrau und Model Hailey Bieber zu betrügen.

Schon vor seinem Heiratsantrag hatte er offenbar große Zweifel.

Justin Bieber hatte Zweifel vor seiner Hochzeit

Wie Justin nun verriet, war er vor seinem Antrag richtig nervös. Der 25-Jährige habe große Zweifel gehabt, ob er diese Abmachung wirklich eingehen und treu sein kann. Zwar wusste er, dass er Hailey über alles liebt. Umso mehr hat er noch heute Angst davor, sie zu verletzen und sie zu betrügen. Fragen wie “Bin ich als Mann überhaupt in der Lage, die Abmachung einzugehen und das zu halten, was ich verspreche”, beschäftigen ihn, gesteht Bieber im Gespräch mit Ellen DeGeneres.

Justin & Hailey total verliebt

Trotz seiner Zweifel weiß er aber auch, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat, erzählt Justin weiter. Und das zeigt er auch seinen Fans. Denn auf Instagram lassen die beiden ihre Community an ihrem Liebesglück teilhaben und posten immer wieder süße Fotos und Videos voneinander.

View this post on Instagram

Love u tons bubz

A post shared by Justin Bieber (@justinbieber) on

Nur zwei Monate nach Justins Antrag, heirateten er und Hailey im September 2018 standesamtlich. Die große Hochzeit folgte dann im Sommer 2019. Seither sieht man die beiden kaum noch ohneeinander.