Kristen Stewart schlüpft für die Kinoproduktion “Spencer” in die Rolle der legendären Lady Diana. Jetzt gibt es einen ersten Blick auf die unglaubliche Verwandlung der 30-jährigen Schauspielerin in die bereits verstorbene Prinzessin.

Die beiden Frauen haben eine verblüffende Ähnlichkeit.

Kristen Stewart wird zu Lady Di

Dass hinter Kristen Stewart mehr steckt, als ein Teenager, der einem Vampir verfallen ist (Die “Twilight“-Saga), hat die 30-Jährige bereits in Filmen wie “Snow White and the Huntsman” und “Still Alice” bewiesen. Doch spätestens mit ihrer neuesten Rolle, in der sie die verstorbene Prinzessin Diana verkörpert, wird klar: Sie möchte es uns allen zeigen! Der erste Eindruck ist jedenfalls schonmal verblüffend. Denn ein Setfoto zeigt eine unwahrscheinliche Ähnlichkeit zwischen Kristen Stewart und Lady Di.

Auf dem Bild zu sehen ist Stewart, in einer eleganten schwarzen Bluse und einer roten Jacke, das Gesicht in typischer Diana-Manier zur Seite geneigt und mit einem schwarzen Hut samt Trauerschleier geschmückt. Auch die Haare der 30-Jährigen sind im unverkennbaren Stil der Prinzessin gestylt.

Darum geht’s in “Spencer”

Der Film handelt von einem bestimmten Wochenende im Leben von Diana und ihrem früheren Mann, Prinz Charles. Während den Weihnachtsferien, die sie mit der königlichen Familie auf dem Anwesen Sandringham verbracht hat, soll sich die Prinzessin dafür entschieden haben, sich von ihrem Mann zu trennen und die Ehe scheiden zu lassen.

Das Drehbuch geschrieben hat “Peaky Blinders”-Macher Steven Knight. Mit dabei sind auch Timothy Spall (“Harry Potter”), Sally Hawkins (“Shape of Water”) und Sean Harris (“Mission: Impossible”). Laut dem US-Branchenmagazin “Variey” haben die Dreharbeiten zu “Spencer” bereits begonnen und sollen in Großbritannien, sowie in Deutschland stattfinden. Im Herbst 2021 ist der Kinostart geplant.