Kylie Jenner ist es durchaus gewöhnt, in der Öffentlichkeit zu stehen. Dennoch entschied sich die 20-Jährige dafür, ihre Schwangerschaft weitgehend privat zu halten. Als ihre Tochter Stormi Webster dann am 1. Februar 2018 das Licht der Welt erblickte, wurde Kylie wieder offener. Auf Instagram teilte sie seitdem immer wieder Fotos und Videos ihrer Kleinen. Doch damit ist jetzt erst mal Schluss.

Keine Fotos mehr von Stormi Webster auf Social Media

Am Sonntag postete der Kardashian-Jenner-Sproß ein Selfie, das Stormi nur am rechten Bildrand zeigt. “Sie hat ihr Baby weggegschnitten”, kommentierte daraufhin ein Fan das Bild. “Ja, ich habe mein Baby weggeschnitten. Ich teile aktuell keine Fotos von meinem Mädchen”, kam es prompt von Kylie zurück. Gleich danach löschte die 20-Jährige auch gleich noch alle anderen Aufnahmen auf ihrem Account, die ihr Baby zeigen.

stormi webster 👼🏽

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Eines davon durfte zumindest bleiben. Es zeigt die winzigen Händchen von Stormi, die sich um den Daumen ihrer Mama klammern. Kylie verkündete damit vor vier Monaten den Namen ihrer Tochter. Ob sie ihr Kind nun längerfristig von der Öffentlichkeit fernhält, ist noch nicht bekannt. Erst mal scheint ihr die Privatsphäre ihrer kleinen Familie jedenfalls sehr wichtig zu sein – gut so!