Am Valentinstag (14. Februar) postete Chrissy Teigen ein Foto von ihren Narben nach der Endometriose-OP in ihrer Instagram-Story. Ihre wunderbare Message am Tag der Liebe: “Love yourself“.

Kurz nach ihrer Fehlgeburt im Oktober 2020 litt das Model an der Unterleibserkrankung Endometriose und musste sich deshalb einer OP unterziehen.

Chrissy Teigen zeigt Endometriose-Narben

Was für ein wunderschönes Statement am Tag der Liebe! Chrissy Teigen zeigte am Valentinstag (Sonntag, 14. Februar) in ihrer Instagram-Story ihre Endometriose-Narben und verbreitet damit echte Body-Positivity. “Frohen Valentinstag. Liebe dich selbst!! Ich habe das auch lernen müssen”, schreibt die 35-Jährige zu ihrem Posting. Damit verbreitet sie am Tag der Liebe eine unglaublich schöne Message an ihre Fans.

Bild: chrissyteigen/Instagram

Endometriose-OP kurz nach Fehlgeburt

Erst vor Kurzem hat sich das Model einer Endometriose-OP unterzogen. Denn seit ihrer Fehlgeburt im Oktober 2020 leidet sie unter der Unterleibserkrankung Endometriose, bei der sich Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter ansiedelt und zu starken Krämpfen führen kann. Deshalb war auch in Chrissys Fall eine OP notwendig.

Bereits vor ihrer Operation sprach die 35-Jährige via Social Media offen über die Krankheit und die Symptome, unter der sie litt. Nur wenige Stunden vor ihrer OP schrieb sie damals auf Twitter: “Ich werde morgen wegen meiner Endometriose operiert, aber die Krämpfe fühlen sich im Moment so an wie Babytritte”. Die Operation ist zum Glück gut verlaufen, doch die Narben bleiben wohl ein Leben lang. Ihrem Posting zufolge hatte Chrissy Teigen zwar eine Zeit lang mit ihren Narben zu kämpfen, doch jetzt liebt sie ihren Körper genau so wie er ist. Daran sollten wir uns alle ein Beispiel nehmen!