Auf Instagram zeigte sich Madonna in den letzten Wochen immer öfter sehr freizügig. Nun sorgt die Sängerin erneut für Aufregung. Denn auf ihrem neuesten Bild posiert die 61-Jährige halbnackt und nur mit einem Slip bekleidet vor dem Spiegel.

Die Reaktionen der User fielen allerdings nicht besonders positiv aus. So finden einige etwa, die Sängerin wäre bereits viel zu alt, um noch sexy Fotos ins Netz stellen zu können.

Madonna zeigt sich auf Instagram nur mit Slip bekleidet

Madonna ist bekannt dafür, sich von niemandem etwas vorschreiben zu lassen. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht sie aus diesem Grund auch gerne etwas freizügigere Bilder. Ihr neuester Schnappschuss ist allerdings besonders gewagt und für viele Nutzer ein absolutes No-Go. Denn darauf posiert die 61-Jährige beinahe komplett nackt. Lediglich ein schwarzer Slip sorgt dafür, dass ihre Fans nicht alles zu sehen bekommen. Ihre Brüste verdeckte sie zudem mit einer Hand. Um den Look zu vervollständigen, setzte sich die Sängerin für das Foto auch noch einen Hut auf und lehnte sich lässig an ihrem Gehstock an. Madonna verwendet diesen bereits seit Längerem, da sie seit März gegen eine Fußverletzung ankämpft. Unter das freizügige Bild schrieb sie: “Jeder hat eine Krücke”.

View this post on Instagram

Everyone has a Crutch……………. 🛠

A post shared by Madonna (@madonna) on

Fast komplett nackt: User sind geschockt

Doch die User konzentrierten sich weniger auf den Text, sondern viel mehr auf die halbnackte Pose. Denn viele Fans zeigen sich in den Kommentaren unter dem Bild eher schockiert und kritisieren die 61-Jährige dafür. So ist etwa ein User der Meinung, die Sängerin wäre viel zu alt, um noch solche Fotos ins Netz stellen zu können. “Mach das nie wieder. Du bist zu alt dafür“, heißt es etwa unter dem Schnappschuss. Und auch andere Nutzer finden die freizügigen Bilder nicht unbedingt ansprechend. So lautete etwa ein Kommentar: “Madonna ist nicht mehr Madonna. Ich erkenne die Frau, die ich über 15 Jahre lang geliebt habe, nicht mehr wieder. Sogar ihre Augen sind jetzt anders”.

Der “Like a Virgin”-Interpretin dürften die kritischen Worte der User allerdings ziemlich egal sein. Denn auch ihre bisherigen Bilder, auf denen sie sich teilweise nur sehr leicht bekleidet zeigte, sorgten bereits für große Aufregung im Netz. Davon lässt sie sich allerdings nicht aufhalten. Gut so!