Matthias Schweighöfer soll anscheinend heimlich geheiratet haben. Auf einem kürzlich geposteten Instagram-Foto sieht man ganz deutlich einen goldenen Ring an seinem Finger. Seine Fans sind überzeugt, dass er und seine Freundin Ruby O. Fee sich das Jawort gegeben haben.

Der Schauspieler machte die Beziehung zu seiner 15 Jahre jüngeren Kollegin Anfang des Jahres öffentlich.

Matthias Schweighöfer zeigt Ring auf Instagram

Auf seinem Instagram-Account postet Schweighöfer öfters süße Pärchen-Fotos. Erst vor ein paar Tagen stellte er ein Foto hoch, auf dem sich das Paar einen Kaugummi teilt. Immer wieder gestehen sich die beiden über Social Media ihre Liebe. Doch bei seinen Fans sorgt ein Foto für Aufsehen, das ihn alleine zeigt. Darauf ist prominent im Bild ein goldener Ring auf seiner Hand zu erkennen. Seine Follower sind überzeugt, er habe seine Freundin still und leise geheiratet. “Ihr Schlingel, du hast Ruby heimlich zur Frau genommen. Alles liebe für’s Eheleben!!” oder “Da hat wer geheiratet” sind zwei der Kommentare. Auch eine Diskussion, auf welcher Seite Schweighöfer den Ring trägt, ist entfacht. Manche sind der Meinung, er sei nur verlobt, da er den Ring auf der linken Hand trägt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wochenende. Hoch die Hände. Photo by the marvelous @philipp_gladsome

Ein Beitrag geteilt von Matthias Schweighöfer (@matthiasschweighoefer) am

Es gab schon einmal Gerüchte um eine Verlobung

Schon vor ein paar Monaten konnte man auch auf Rubys Hand einen Ring entdecken. Damals wurden Gerüchte um eine Verlobung laut, die aber ihr Management schnell zu dementieren wusste. Zu den aktuellen Hochzeitsgerüchten haben sich weder Matthias Schweighöfer noch die 23-jährige Schauspielerin geäußert.