Bloggerin Mia de Vries ist in der Nacht auf den 23. Februar verstorben. Die 29-Jährige erlag ihrer Brustkrebs-Erkrankung. Bereits Ende Jänner hatte sich Vriesl, wie sie sich auf Instagram nannte, von ihren Followern verabschiedet.

Ihr Mann gab in einem emotionalen Instagram-Post ihren Tod bekannt.

Mia de Vries: Emotionaler Abschied von ihrem Sohn

Drei Jahre lang kämpfte die Bloggerin gegen Krebs. Vor ein paar Wochen kündigte Mia de Vries an, dass sie an ihrer Krankheit sterben wird. In einem emotionalen Instagram-Post verabschiedete sich die junge Mutter Ende Jänner von ihren Followern. Anfang Februar veröffentlichte sie außerdem ein Video, indem sie erklärte, wie sie ihrem vierjährigen Sohn beibringen möchte, dass seine Mutter bald nicht mehr bei ihm sein würde.

Sie wollte ihm sagen, dass sie bald ein weißer Schmetterling sei und dass sie dann nicht mehr zurückkommen könnte. Außerdem erklärte sie, dass sie den Kampf gegen den Krebs nicht verloren hätte, denn wenn sie Tod sei, sei der Krebs, den sie “Donald and the Trumps” genannt hatte, ebenfalls zerstört. Ihre letzte Botschaft an ihre Follower war zudem: “Denkt dran: Das Leben ist keine Generalprobe! Achtet auf euch und verbreitet Liebe!” 

View this post on Instagram

MAYBE IT‘S NOT ABOUT THE HAPPY ENDING, MAYBE IT‘S JUST ABOUT THE STORY & WE ALL LIVE ON THROUGH THE DIFFERENCES THAT WE MAKE ♥️ mit gebrochenem herzen wird dieses bissl schwarz auf weiss mein letzter “richtiger” post mit tatsächlichen inhalt an euch lieblings fremden in meinem handy sein • mein team mia, meine kleine instaarmee • das fachliche pendant, die erklärung zu diesen zeilen wird in den highlights unter “evermore” abgespeichert • hier möchte ich nur noch ein paar flausen aus meinem verkrebsten hirn hinterlassen, die mir persönlich am herzen liegen & ihr wahrscheinlich schon garnicht mehr von mir hören könnt • never forget – das wichtigste im leben ist die liebe • sie ist mächtiger als alles andere • unvergleichlich, roh, ehrlich & absolut lebensnotwendig • sie heilt & gibt mehr als man zu träumen wagt • wenn du etwas liebst, dann liebe es vollkommen, ohne halt & hindernisse • schätze & hege es • sag es, schrei es laut raus & verdammt nochmal zeig es! • habe keine scheue oder gar angst vor ihr • unsere existenz ist leider endlich, zerbrechlich & zart • hast du also etwas wertvolles, passe gut drauf auf ohne es zu splittern • nichts ist selbstverständlich • certainly not love • es ist das ultimative geschenk • sag also was du sagen möchtest & noch ein bissl mehr • sag sogar viel zu viel • zeig viel zu viel • liebe viel zu viel • es gibt dir kraft, ist das einzige auf der welt was sich verdoppelt wenn man es teilt • unser kostbarstes gut • meine religion • was bringt uns denn die gesundheit without amore? • alles ist vorübergehend außer die liebe • die liebe überlebt uns alle, sie ist unsere rettung • ich weiß sie ist meine • all you need is love… #myhardestgoodbye

A post shared by mia | 29 | my online diary (@vriesl) on

Ihr Mann trauert um Mia

Der Mann von Mia de Vries gab in einem Instagram-Post bekannt, dass die 29-Jährige in der Nacht auf Sonntag verstorben ist. “Eine getrocknete Träne haben wir an ihrem rechten Auge gesehen”, schrieb er zu einem Foto von sich und Mia. Er fügte außerdem hinzu: “Auch wenn ein Auge traurig war, so sind wir uns sicher, dass das andere gelacht hat. Kein Leid, keine Schmerzen und kein Kampf mehr.”

View this post on Instagram

HER ABSENCE IS LIKE THE SKY – SPREAD OVER EVERYTHING…! . Liebe Lieblingsfremde hier im Netz, liebe bekannte und unbekannte Herzmenschen, heute nacht, etwa 0.33 Uhr, ist unsere Mama, Tochter, Ehefrau und beste Freundin friedlich eingeschlafen… eine getrocknete Träne haben wir an ihrem rechten Auge gesehen. sie wollte uns alle die sie unendlich lieben niemals verlassen und dafür hat sie gekämpft bis zur letzten Sekunde. Auch wenn ein Auge traurig war, so sind wir uns sicher, dass das andere gelacht hat. Kein Leid, keine Schmerzen und kein Kampf mehr. Nur noch Frieden auf der anderen Seite des Regenbogens, über uns wachend und geduldig wartend, bis zu unserem Wiedersehen. Wir können uns vielleicht gut vorstellen, wie unbeschreiblich schön es gerade sein muss, wenn Mia und unsere wunderschöne kleine Lily sich in den Armen liegen – nach all den Jahren, für immer und ewig! Sie wird auf auf ihre kleine und große Familie aufpassen im Himmel und hier auf Erden. Sie wird uns weiße Schmetterlinge schicken und warme Sonnenstrahlen, um unsere Laune zu heben und uns an sie zu erinnern. Wann immer wir in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten von warmen Licht geküsst werden, werden wir vriesls an sie denken und lächeln. Sie wird uns bei all unseren zukünftigen Abenteuern beschützen und begleiten, nicht nur in unseren Herzen. Levi und ich werden noch einige Punkte auf ihrer sehr sehr langen Bucket List für sie abarbeiten, sie so gut es geht dabei vertreten. „Wir haben dir versprochen, vrieslchen, das Leben zu genießen und all unsere Engsten und Interessierte dabei mitzunehmen!“ Vielleicht können wir weiterverbreiten, was du uns beigebracht hast?! Vielleicht nicht so konsequent, vielleicht nicht so groß, aber immer ehrlich und authentisch! „So wie du es immer warst…“ Heute morgen stand Levi auf und merkte das etwas anders war… „Papa, sterben heißt ‚nicht wiederkommen, oder?‘ Da kann man noch so sehr vor seinem Jungen versuchen stark zu sein, das war zu viel. Er tröstete mich, er ist sehr viel stärker als ich. Er ist wie seine Mama…! „Always & Forever“ lieben wir dich Julia Mia de Vries! . #familierücktzusammen #freunderückenzusammen #vrieslhatunsbessergemacht

A post shared by levi & daddy (@oneandahalfvriesl) on

Die Bloggerin dokumentierte ihre Erkrankung auf Instagram

Fast drei Jahre litt die 29-jährige Bloggerin an Krebs. Ihre Chemotherapien, Krankenhausaufenthalte und ihr alltägliches Leben mit der Erkrankungen dokumentierte sie für ihre Follower auf Instagram. Vor der Diagnose 2017 hatte die junge Mutter ein völlig anderes Leben. Sie postete Bilder von sich und ihrem Ehemann, von ihrer Schwangerschaft und später von ihrem Leben als Mutter.