Nach einer Operation an den Stimmbändern, muss Miley Cyrus nun ihre Stimme schonen. Musikalische Auftritte wurden bis Anfang 2020 abgesagt.

Aufgrund einer Mandelentzündung wurde die Sängerin vor wenigen Wochen ins Krankenhaus eingeliefert. Dort unterzog sie sich einer Stimmband-Operation.

Miley Cyrus: Neue Musik und Konzerte auf Eis gelegt

Damit die Stimme nach der Operation gut verheilen kann und die Sängerin keine gesundheitlichen Schäden davon trägt, muss sie nun ihre Stimme schonen. Für Miley heißt es demnach erstmal “Sprechverbot”. Wie US-Medien zudem berichten, wurden anstehende Konzerte bis Anfang 2020 abgesagt. Wann und ob die Tournee-Termine nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Ihre Musikpläne muss der ehemalige Disney-Star nach der Operation ihrer Stimmbänder fürs Erste aufs Eis legen.