Der BBC-Kinderfernsehsender CBeebies hat einen neuen Moderator eingestellt. In Zukunft gehört auch ein junger Mann mit Downsyndrom zum Team.

Das teilte der TV-Sender via Twitter mit.

BBC stellt Moderator mit Downsyndrom ein

Der britische TV-Sender BBC hat erstmals einen Moderator mit Downsyndrom eingestellt. Wie der Kindersender “CBeebies” via Twitter mitteilte, wird der 20-jährige Schauspieler George Webster das Moderatoren-Team ergänzen und dort mehrere Sendungen für Vorschulkinder präsentieren. Dabei wird er unter anderem kochen oder sich mit dem Maskottchen des TV-Senders unterhalten, aber auch tanzen.

“Unser NEUER CBeebies House Moderator George fängt bald bei uns an. Er liebt kochen und tanzen und kann es gar nicht erwarten, euer Freund zu werden.“, heißt es in dem Tweet, in dem auch ein kurzer Clip von George zu sehen ist. Aufmerksam wurde die BBC auf George, als er in einem Video des BBC-Schulfernsehens über das Downsyndrom aufklärte.

“Stolz und aufgeregt”

George selbst freue sich schon sehr auf seinen neuen Job. Er sei “stolz und aufgeregt”, wie er selbst erzählt. Seine Familie habe ihm immer gesagt, er könne alles erreichen, “und seht mal, hier bin ich, im CBeebies House”, freut sich George.

Die News über den neuen BBC-Moderator haben in den sozialen Netzwerken eine Flut an positiven Reaktionen ausgelöst. Das sei ein wichtiges und sehr besonderes Zeichen, betonen User. Andere schreiben, wie wichtig es sei, Diversität in TV-Sendern zu sehen.