In den Niederlanden soll bald eine neue Serie ausgestrahlt werden. Darin sprechen Kinder mit Erwachsenen über den menschlichen Körper. Doch das Format bekommt viel Kritik. Denn bei der “Fragestunde” werden die Erwachsenen komplett nackt vor den Kindern stehen.

Inzwischen gibt es sogar schon eine Petition gegen die Serie.

Nackt-Serie für Kinder erntet heftige Kritik

Eine Serie für Kinder sorgt für viel Wirbel in den Niederlanden. Denn bei “Gewoon.Bloot.” (“Einfach. Nackt.”) stellen Kinder fragen an Erwachsene über den Körper und Sexualität. Und die Erwachsenen sind dabei vollkommen nackt, während sie gegenüber von den Kindern sitzen. Es ist nicht das erste Mal, dass dieses Format ausgestrahlt wird. Denn die Serie stammt eigentlich aus Dänemark, wo sie bereits seit einigen Wochen läuft. In den Niederlanden soll die erste Folge am 21. März ausgestrahlt werden. Doch das wollen Kritiker dieses Formats verhindern.

Petition gegen Serie

Inzwischen habe man bereits eine Petition mit über 100.000 Unterschriften an Abgeordnete in Den Haag überreicht. Die Kritiker sehen vor allem die “Unschuld der Kinder” gefährdet, heißt es in der Petition. Sie befürchten, unter anderem, dass die “Konfrontation mit nackten Erwachsenen sexuellem Missbrauch Vorschub leisten” könne. Vor allem von konservativen Christen, orthodoxen Muslimen und rechtspopulistischen Parteien sowie deren Anhängern kommt Gegenwind.